Finnland rückt mit einem spannenden 3: 2-Sieg gegen Schweden ins Halbfinale vor

Die kanadische Presse

Texas entlässt Herman nach 4 Spielzeiten und stellt Tide OC Sarkisian ein

AUSTIN, Texas – Texas hatte es satt, darauf zu warten, dass Tom Herman einen Big 12-Titel gewinnt und die Longhorns wieder zu nationalen Meisterschaftskandidaten macht. Weiter: Steve Sarkisian, der Architekt der Straftat Crimson Tide in Alabama und sein Tsunami von Punkten in dieser Saison. Texas entließ Herman am Samstag nach vier Wunschsaisonen und gab Stunden später bekannt, dass er den Job dem Offensivkoordinator von Alabama geben würde. Dies ist ein schneller Schritt, von dem Texas erwartet, dass er schnelle Ergebnisse liefert. Es ist nicht bekannt, dass die Longhorns ein geduldiger Haufen sind. „Ich denke, in diesem Team steckt Meisterschaftstalent. “Es ist klar, dass noch viel zu tun ist oder dass keine Änderung vorgenommen wird”, sagte Sarkisian. Sarkisian erlitt eine Crimson Tide-Straftat, bei der Gegner ausfielen und zwei Finalisten der Heisman Trophy in Quarterback Mac Jones und Receiver DeVonta Smith hervorgingen, die am 11. Januar im College Football Playoff-Spiel gegen Ohio State spielen werden. Kürzlich gewann er den Broyles Award für den besten Co-Trainer des Universitätsfußballs. Er war auch dort. Mit 46 Jahren hat Sarkisian frühere Cheftrainer in Washington und Südkalifornien. Er ist seit 2019 Alabamas Offensivkoordinator unter Nick Saban und hat Erfahrung als NFL-Assistent. Sarkisian wird für den Meisterschaftskampf in Alabama bleiben. “Trainer Saban will eine nationale Meisterschaft gewinnen, deshalb hat er mich nicht aus der Tür geschoben”, sagte Sarkisian. Texas will, dass Sarkisian nicht nur gewinnt – Herman hat es mit einem 32: 18-Rekord und vier Siegen in der Küche geschafft -, sondern auch den Rivalen Oklahoma von den Top 12 der Big 12 verdrängt Stellen Sie sicher, dass die Rekrutierung in ihrem Heimatstaat nicht von Texas überfordert wird. A & Ms Aufstieg in der Southeastern Conference. Er wird der vierte Cheftrainer von Texas seit der letzten Big 12-Meisterschaft des Programms im Jahr 2009 sein. Seitdem hat Texas Mack Brown entlassen – den einzigen Trainer, der das Programm in 50 Jahren (2005) zu einer nationalen Meisterschaft geführt hat – Charlie Strong und Herman . Sarkisian war ein USC-Assistent, als Texas die Trojaner für die nationale Meisterschaft im epischen Rose Bowl 2006 besiegte. “Es ist unglaublich zu glauben, dass wir seit 15 Jahren nicht mehr hier sind, während ich in die Endzone des Rose Bowl auf der anderen Seite von Vince Youngs Seitenlinie gerannt bin, weil ich der Cheftrainer in Texas bin”, sagte Sarkisian sagte. Sarkisian war in Washington und USC insgesamt 46-35 Jahre alt, wurde jedoch in der Mitte seiner zweiten Saison bei den Trojanern im Jahr 2015 entlassen und begann mit der Rehabilitation von Alkohol. Später verlor er eine Vertragsverletzung in Höhe von 30 Millionen US-Dollar gegen Behinderung gegen Behinderung gegen Behinderung gegen Behinderung und behauptete, die Schule habe ihn entlassen, anstatt ihm zu erlauben, sich behandeln zu lassen. Sarkisian sagte, er sei seitdem als Mensch gewachsen und bereit, in Texas wieder aufzutauchen. „Ich bin stolz auf die Arbeit, die ich (in Behandlung) geleistet habe. Aber ich werde sagen, wenn du kämpfst, womit ich kämpfe, musst du jeden Tag daran arbeiten “, sagte er. Texas hat Sarkisian die Vertragsbedingungen nicht sofort mitgeteilt. Herman hat noch drei Jahre Zeit für einen garantierten Vertrag, der ihm mehr als 6 Millionen Dollar pro Jahr einbringt. Texas ist für mehr als 20 Millionen US-Dollar an Einkäufen für Herman und seine Mitarbeiter am Haken. Texas entließ Herman nur drei Wochen, nachdem Sportdirektor Chris Del Conte angekündigt hatte, der Trainer zu bleiben. Del Conte sagte in einer neuen Erklärung am Samstag, dass er seitdem entschieden hat, dass es Zeit für eine Änderung ist. Jay Hartzell, Präsident von Texas, sagte, Texas habe erst einige Wochen zuvor mit Sarkisian begonnen und am Samstagmorgen eine Einigung erzielt. “Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was das Team unter seiner Führung tun kann”, sagte Hartzell. Hermans beste Saison war 2018, das einzige Mal, dass er die Longhorns im Big 12-Titelspiel bekam. Sie beendeten diese Saison mit einem Erdrutschsieg über Georgia in der Sugar Bowl, was zu dem berüchtigten “We are ba-aack!” Führte. Erklärung vor einem nationalen Fernsehpublikum. Texas fiel in den Big 12 eher in die Mitte des Feldes zurück. Die Longhorns erreichten zu Beginn des von der Pandemie betroffenen Jahres 2020 bis auf Platz 8, bevor sie schnell verblassten. Sie wurden effektiv aus dem Big 12-Titelspiel mit einer 23: 20-Heimniederlage gegen Iowa eliminiert, zwei Spiele waren noch übrig. Von der Stagnation enttäuscht, sah Texas auch bedrohliche Anzeichen bei der Rekrutierung. Mehrere der besten Spieler des Staates haben letzten Monat anderswo unterschrieben oder ihre Verpflichtungen unterstützt. Der 45-jährige Herman sah aus wie der Trainer, der die Chance nicht verpassen konnte, Texas wieder zu Ruhm zu bringen, als er nach zwei erfolgreichen Spielzeiten nach Houston berufen wurde. Es gab jedoch Momente, die darauf hindeuteten, dass er einfach nicht bereit für einen so großen Job wie Texas war und Schwierigkeiten hatte, darin zu wachsen. Er forderte den Missouri-Quarterback in den schwachen Minuten eines Sieges im Texas Bowl im Jahr 2017 heraus. Nach einer schwierigen Niederlage auf der Straße hatte er eine heftige Konfrontation mit dem Trainer des Staates Oklahoma, Mike Gundy. Im Jahr 2019 schlug er seinen eigenen Spielern vor einem Spiel auf den Kopf und schleuderte dann während der Live-Übertragung des National Signing Day eine doppelte falsche obszöne Handbewegung auf Fernsehkameras. Und 2020 forderte ihn auf eine Weise heraus, die nichts mit Fußball zu tun hatte. Als nach dem Tod von George Floyd landesweit Proteste ausbrachen, marschierten Herman und seine Spieler aus Protest gegen Polizeibrutalität und Rassenungerechtigkeit vom Campus in die Hauptstadt. Herman wurde dann von den Fans und dem Druck der Administration kritisiert, als sich die Spieler nach dem Spiel nicht dem traditionellen Gesang des Schulliedes “The Eyes of Texas” anschlossen, während sie gegen rassistische Elemente aus der Vergangenheit protestierten Sie hat gelogen. ___ Mehr AP University Football: https://apnews.com/tag/Collegefootball und https://twitter.com/AP_Top25 Jim Vertuno, The Associated Press

Written By
More from Urs Kühn

Thomas Helmer lässt CHECK24 ein oder zwei zurück

Deutschlands Fußballrede Nr. 1 hat ab der nächsten Saison einen neuen Gastgeber:...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.