Germanys Maas spricht sich gegen Belarus aus, wo die Eishockey-Weltmeisterschaft stattfindet

Zeeshan Mehtab


Bundesaußenminister Heiko Maas forderte am Donnerstag den Internationalen Eishockeyverband (IIHF) auf, die Pläne für die Durchführung der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Belarus zu streichen, und argumentierte, dass Präsident Alexander Lukaschenko für die Veranstaltung sei. würde sich wenden.

BERLIN (UrduPoint News / Sputnik – 14. Januar 2021). Bundesaußenminister Heiko Maas forderte am Donnerstag den Internationalen Eishockeyverband (IIHF) auf, die Pläne für die Durchführung der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Belarus zu streichen, und argumentierte, dass Präsident Alexander Lukaschenko für die Veranstaltung sei. .

“Diejenigen, die ihre Solidarität mit Weißrussland ernst nehmen, möchten möglicherweise nicht, dass die Eishockey-Weltmeisterschaft in dieser Situation stattfindet.

Es wäre das größte PR-Geschenk für Lukaschenko und ein cooles Zeichen für die Demonstranten. Ich hoffe, die Organisatoren werden es auch sehen “, twitterte er.

Die belarussische Hauptstadt Minsk ist vom 21. Mai bis 6. Juni Gastgeber der Meisterschaft mit Riga in Lettland. Die belarussische Opposition hat die Absage der Weltmeisterschaft gefordert, nachdem sie Lukaschenko beschuldigt hatte, bei den Wahlen im August betrogen zu haben. IIHF-Präsident Rene Fasel gab zu, dass er unter Druck stand, aber Politik und Sport nicht vermischen wollte.

Written By
More from Urs Kühn

Fußball: Guardiola ist in seine Tricks verwickelt – den Sport

Später gab ein langsamer Satz von Estádio José Alvalade nach Lissabon ein...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.