Halb Deutschland wird rot, Flandern immer noch orange auf der europäischen Reisekarte

Grand Marché von Antwerpen. Bildnachweis: Jilke Tielemans / The Brussels Times

Flandern behält seine orange Farbe, während weite Teile Deutschlands und Schwedens auf dem neuesten Reisekarten-Update des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) am Donnerstag rot werden.

Belgische Experten erwarteten, dass das Land in diesem Farbcode-Update komplett rot wird, aber Flandern ist bisher immer noch orange gefärbt, während die Region Brüssel-Hauptstadt und Wallonien alle zwei Rottöne sind.

“Die Inzidenz, die Zahl der Infektionen pro zwei Wochen pro 100.000 Einwohner, beträgt fast 200”, sagte Biostatistiker Geert Molenberghs letzte Woche gegenüber VRT News. “Wir sollten diese Grenze nächste Woche überschreiten und das ist eine der Bedingungen, um rot zu werden.”

Deutschland, das bereits im vorherigen Update keine Grünflächen mehr hatte, verdunkelt sich jetzt, da mehr als die Hälfte des Landes rot geworden ist.

Inzwischen ist Schweden komplett rot geworden, da die einzige verbliebene orangefarbene Region, Middle Norrland, ebenfalls eine rote Farbe bekommen hat.

Während Österreich keine Grünflächen mehr hat und überwiegend orange gefärbt ist, hat sich auch die Hauptstadt Wien rot verfärbt.

Kroatien hat keine grünen Regionen mehr, und während Rumänien weitgehend grün bleibt, ist seine Hauptstadt Bukarest jetzt auch orangefarben.

Außerdem bleibt Spanien zwar ganz rot, aber das ganze Land hat die „normale“ rote Farbe, da keine Region mehr ein noch dunkleres Rot gefärbt ist, was bedeutet, dass sich die Situation leicht verbessert.

Ähnliche Neuigkeiten:

Europäische Farbcodes werden von den Mitgliedstaaten verwendet, um Rückreisenden Bedingungen aufzuerlegen, wie z. B. obligatorische Tests oder Quarantäne. Bei der Aufnahme von Reisenden in jedes Land wird auch der Farbcode einer Region berücksichtigt.

Die Mitgliedstaaten können Reisenden, die aus einer grünen Zone kommen, keine zusätzlichen Beschränkungen auferlegen, aber sie könnten einen negativen Test und / oder eine Quarantäne von (ungeimpften) Personen, die aus den orangen Zonen kommen, verlangen.

Ungeimpfte Personen ab 12 Jahren, die keine Genesungsbescheinigung haben, müssen bei der Rückkehr nach Belgien aus einer roten Zone sowohl am Tag 1 als auch am Tag 7 ihrer Rückkehr getestet werden.

Eine Quarantäne zwischen den beiden Tests ist nicht erforderlich, außer für Personen, die positiv getestet wurden und sich daher selbst isolieren müssen, so die letzte Regelaktualisierung des Beratungsausschusses von letzter Woche.

Alle Reisenden, die nach mehr als 48 Stunden im Ausland nach Belgien einreisen möchten, müssen die Passagierverfolgungsformular (PLF), unabhängig vom Farbcode des Rückgabebereichs.

Written By
More from Heine Thomas

USA und Deutschland streiten sich immer noch um Nord Stream 2

WASHINGTON, 28. April / TASS /. Washington und Berlin sind sich nicht...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.