Isaias landet als Hurrikan in den Carolinas und wird voraussichtlich weiter die Ostküste hinaufziehen

Isaias landet als Hurrikan in den Carolinas und wird voraussichtlich weiter die Ostküste hinaufziehen
Mit Windgeschwindigkeiten von maximal 85 Meilen pro Stunde verstärkte sich Isaias wieder zu einem Hurrikan der Kategorie 1, bevor er laut 23.10 Uhr gegen 23.10 Uhr Land in der Nähe von Ocean Isle Beach, North Carolina, erreichte das National Hurricane Center. Jesajas maximal anhaltender Wind war am Dienstag um 2 Uhr morgens auf 75 Meilen pro Stunde gesunken.
Heulender Wind und Wasser, die in “ein bis zwei Fuß Wellen” überflutet wurden, schlossen am Montagabend eine Brücke in Sunset Beach, North Carolina Sunset Beach Police sagte auf Facebook. Die Straßen in Holden Beach verwandelten sich in Flüsse, als das Wasser schnell stieg, sagte Jessi Viox gegenüber CNN.

“Machen Sie sich bereit für die zweite Runde”, sagte Viox. “Das Auge hat sich um uns herum bewegt und jetzt kommt hier das hintere Ende.”

Laut PowerOutage.US waren fast 245.000 Kunden ohne Strom, nachdem der Sturm die Küste erreicht hatte. Und laut der Horry County Fire Rescue in South Carolina sollen mehrere Gebäude in Ocean Isle Beach in Flammen stehen.

Eine Hurrikanwarnung war vom Gebiet des South Santee River in South Carolina nach Surf City, North Carolina, in Kraft, was bedeutet, dass irgendwo innerhalb des Warngebiets Hurrikanbedingungen erwartet werden, sagte NHC.

Die Sturmflut in einigen Teilen des Hurrikanwarngebiets wird voraussichtlich bis zu 5 Fuß erreichen.

Nach dem Verprügeln der Carolinas wird Isaias voraussichtlich allmählich schwächer, da es am Dienstag an der gesamten Ostküste starke Winde bringt, darunter in Washington, DC, Philadelphia und New York. Philadelphia wird voraussichtlich Winde von 60-65 Meilen pro Stunde sehen, während New York Winde von 65-70 Meilen pro Stunde sehen wird.

Der Sturm könnte die stärksten Winde nach New York City bringen, seit Superstorm Sandy vor fast acht Jahren, sagte Ross Dickman, der verantwortliche Meteorologe im NWS-Büro in New York.

“Die Auswirkungen von Jesaja auf Wind und Überschwemmungen werden denen ähneln, die die Stadt bei einigen der stärksten Küstenstürme gesehen hat”, wie beispielsweise bei nor’easters – “aber wir haben seit vielen Jahren keinen mehr so ​​starken gesehen”, sagte er .

Ausgangssperren und Evakuierungen in Teilen von North Carolina

Gemeinden an der Ostküste von North Carolina, wie Cape Fear, erhielten am Montag Ausgangssperren, als Isaias näher kam. laut CNN-Tochter WWAY-TV. Die meisten Ausgangssperren begannen am Montag gegen 17 und 18 Uhr und endeten am Dienstag zwischen 6 und 9 Uhr.
In anderen Teilen der Küste wurden Bürger und Touristen evakuiert. Das Verkehrsministerium von North Carolina (NDOT) hat am Montag mehr als 3.000 Menschen vor Ocracoke Island evakuiert. CNN-Tochter WAVY-TV berichtet.
Am Montag, dem 3. August 2020, wehen keine Schwimmfahnen über einem Rettungsschwimmerstand in der Innenstadt von Myrtle Beach, South Carolina.

“Das Wichtigste ist, sich aus dem Weg zu räumen, wenn Sie zur Evakuierung aufgefordert werden. Versuchen Sie, einen Plan zu haben, um bei Freunden oder der Familie außerhalb der Gefahrenzone zu bleiben”, sagte Gouverneur Roy Cooper am Montag.

Auf dem Festland versorgten die Bürger den Sturm mit Vorräten.

“Man weiß es nie. Wir wurden von schlimmeren Überraschungen getroffen, so dass man wirklich keine Übervorbereitungen treffen kann”, sagte Eli Thompson von Avon gegenüber WAVY-TV.

Starke Winde bis zu 100 km / h werden erwartet und können Stromleitungen und Bäume stürzen. Tornados sind auch in North und South Carolina möglich, teilte die Notfallabteilung jedes Bundesstaates mit.

Mittelatlantik und Ostküste bereiten sich auf die Ankunft des Sturms vor

Eine tropische Sturmwarnung gilt für einen Großteil des Mittelatlantiks und der Ostküste, nachdem Jesaja am späten Montag die Carolinas getroffen hat.

Eine Tropensturmwarnung wurde nach Norden bis nach Stonington, Maine, ausgedehnt. Eine Warnung südlich des Savannah River an der Grenze zwischen Georgia und South Carolina wurde eingestellt.

Für Edisto Beach, South Carolina, nach Cape Fear, North Carolina, waren Sturmflutwarnungen in Kraft. Pamlico und Albemarle klingen in North Carolina und Oregon Inlet, North Carolina, an der Grenze zu Virginia.

Kerra Houser und ihre Familie schwimmen am Montag, dem 3. August 2020, in North Myrtle Beach, South Carolina.

Die mittelatlantischen Staaten sollten die Auswirkungen des Sturms am Dienstag in der Delaware Bay, im Tidal Potomac River, in der Chesapeake Bay und im Long Island Sound sehen.

Am Mittwochmorgen wird es in New Hampshire und Maine aufgrund von Jesajaen regnen.

In Maryland veranlasste die bevorstehende Ankunft des Sturms Gouverneur Larry Hogan, die Covid-19-Testoperationen an Standorten in der Gemeinde für Dienstag einzustellen.

New York City führt in Lower Manhattan vorläufige Hochwassermaßnahmen durch, einschließlich der Installation vorübergehender Barrieren zur Verhinderung von Überschwemmungen.

Written By
More from Lukas Sauber

Corona News: RKI meldet 16.774 Neuinfektionen – Politik

Zum ersten Mal meldet das Robert Koch-Institut (RKI) innerhalb von 24 Stunden...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.