Kann Spanien auf der Roten Liste erscheinen? Was ein Anstieg der Covid-Fälle bei der Rückkehr der Briten für das nächste Reise-Update bedeutet

Viele Urlauber Rückkehr aus Spanien positiv auf Covid getestet, die Bedenken aufkommen lässt, dass Großbritanniens beliebtestes Reiseziel für Überseereisen in Gefahr ist, auf die rote Liste zu gelangen.

Nach neuen Zahlen hat sich mehr als jeder 35. Reisende, der aus Spanien aus Großbritannien anreist, mit dem Virus infiziert.

Daten von NHS Test and Trace zeigen, dass 2,9 Prozent der Reisenden, die den Urlaubs-Hotspot besuchten, irgendwann in den ersten 10 Tagen nach ihrer Ankunft in Großbritannien positiv getestet wurden.

Die Covid-Raten sind in Spanien niedriger als in Großbritannien. Die Positivitätsrate von 2,9 Prozent der zurückkehrenden britischen Urlauber liegt jedoch deutlich über dem Durchschnitt der britischen Einwohner, die nach den neuesten ONS-Zahlen derzeit bei 1,2 Prozent liegt.

Wann könnte Spanien auf der Roten Liste erscheinen?

Der nächste Reise-Update ist noch zwei Wochen entfernt. Die jüngsten Ankündigungen fielen auf einen Mittwoch, mit Verkehrsminister Grant Shapps kündigt Änderungen an über eine Reihe von Tweets zur Ampelliste. Shapps hat versprochen, keine Änderungen an der aktuellen Liste vorzunehmen.

Gibt es Bedenken hinsichtlich Varianten in Spanien?

Nein, es gibt derzeit keine Bedenken hinsichtlich neuer oder aufkommender Varianten in Spanien. Nach den neuesten Zahlen der Health Data Sharing Initiative Gisaid, die Delta-Variante ist mit Abstand der häufigste Stamm, der 98 Prozent der Infektionen ausmacht.

Wie hoch ist die Infektionsrate in Spanien?

Infektionsraten in Spanien allmählich abgenommen seit Mitte Juli. Die Zölle erreichten am 19. Juli einen gleitenden Sieben-Tage-Durchschnitt von etwa 27.000 und sind seitdem auf etwas über 15.000 gesunken.

Da Delta mittlerweile die häufigste Sorte im ganzen Land ist, ist die Wirkung dieser ansteckenderen Sorte jetzt in die Befallsraten des Landes integriert.

Spanien verzeichnet aufgrund der ansteckenderen Variante bereits einen Anstieg der Fälle, im Gegensatz zu anderen Ländern wie Griechenland, wo Delta mit steigenden Infektionsraten immer häufiger vorkommt.

Die Prävalenz von Covid in den letzten sieben Tagen beträgt jetzt 236 pro 100.000 Einwohner in Spanien, verglichen mit 296 pro 100.000 in Großbritannien.

Wie werden sich die neuesten Zahlen zu rückkehrenden Passagieren auf die Entscheidungsfindung der Regierung auswirken?

Regierungswissenschaftler hätte sicherlich zur Kenntnis genommen, dass Urlauber, die kürzlich aus Spanien zurückgekehrt sind, fast zweieinhalb Mal häufiger an Covid erkranken als der durchschnittliche Mensch in Großbritannien.

Wir sind jedoch noch zwei Wochen vom nächsten Reise-Update entfernt, wenn Entscheidungen auf der Grundlage der neuesten Daten der Gemeinsames Biosicherheitszentrum.

Die NHS-Test- und Trace-Befallsrate bei zurückkehrenden Passagieren aus Spanien wird die Covid-Infektionen widerspiegeln, die während des jüngsten Höhepunkts in Spanien im Juli aufgetreten sind.

Seitdem sind die Preise dramatisch gefallen und könnten noch weiter fallen, wenn die Grant Shapps in zwei Wochen die nächste Ampelumstellung ankündigen.

Written By
More from Lukas Sauber

Polizei von Mumbai sprengt Social-Media-Schläger; Der Angeklagte verkaufte 5 Lakh-Anhänger an Promis

Massiver Social-Media-Schläger ist kaputt gegangenReuters Die Validierung von sozialen Medien ist für...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.