Keir Starmer verspottet „Wirtschaftsreise“ nach Berlin inmitten der „Rezessionskrise“ in Deutschland | Politik | Nachrichten

Der Labour-Chef und Schattenaußenminister David Lammy flogen am Donnerstag nach Deutschland, um sich mit Bundeskanzler Olaf Scholz zu treffen. Sir Keir, der sich mit der Kanzlerin trifft, wird voraussichtlich sagen, Labour sei bereit, eine Regierung zu bilden, und habe einen Plan, um sicherzustellen, dass Großbritannien und Deutschland zusammenarbeiten können, um das Wirtschaftswachstum zu fördern.

Analysten der Deutschen Bank sagen, dass Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 zusammenbrechen wird

Laut Ökonomen der Deutschen Bank kommt Sir Keirs Reise jedoch zu einem Zeitpunkt, an dem die deutsche Wirtschaft in eine Rezession gerät.

Analysten unter der Leitung von Stefan Schneider sagten in einem Bericht an Kunden, dass die Reduzierung der Erdgasversorgung, ein Abschwung in den USA und andere Winde Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 zusammenbrechen lassen würden.

Die Analysten sagten auch voraus, dass die Wirtschaft des Landes im Jahr 2023 um ein Prozent schrumpfen würde.

Die Ökonomen fügten hinzu: „Es scheint vernünftig anzunehmen, dass Russland als Vergeltung für westliche Sanktionen und finanzielle und militärische Unterstützung der Ukraine weiterhin nach Wegen suchen wird, die Wirtschaftstätigkeit in Europa zu stören.“

Ökonomen sagten weiter, „das muss nicht unbedingt eine vollständige Schließung bedeuten“, aber „die Auswirkungen auf die Industrieproduktion und die wirtschaftliche Unsicherheit werden die deutsche Wirtschaft mit ziemlicher Sicherheit in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 in eine Rezession treiben“.

Analysten der Deutschen Bank sagen, dass Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 zusammenbrechen wird

Laut Ökonomen der Deutschen Bank kommt Sir Keirs Reise jedoch zu einem Zeitpunkt, an dem die deutsche Wirtschaft in eine Rezession gerät.

Analysten unter der Leitung von Stefan Schneider sagten in einem Bericht an Kunden, dass die Reduzierung der Erdgasversorgung, ein Abschwung in den USA und andere Winde Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 zusammenbrechen lassen würden.

Die Analysten sagten auch voraus, dass die Wirtschaft des Landes im Jahr 2023 um ein Prozent schrumpfen würde.

Die Ökonomen fügten hinzu: „Es scheint vernünftig anzunehmen, dass Russland als Vergeltung für westliche Sanktionen und finanzielle und militärische Unterstützung der Ukraine weiterhin nach Wegen suchen wird, die Wirtschaftstätigkeit in Europa zu stören.“

Ökonomen sagten weiter, „das muss nicht unbedingt eine vollständige Schließung bedeuten“, aber „die Auswirkungen auf die Industrieproduktion und die wirtschaftliche Unsicherheit werden die deutsche Wirtschaft mit ziemlicher Sicherheit in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 in eine Rezession treiben“.

Christian Calgie, leitender Reporter bei Guido Fawkes, machte sich über die Reise des Labour-Chefs lustig, indem er ein Foto eines Artikels über Deutschlands Rezessionsängste veröffentlichte.

Er fügte die Überschrift hinzu: „Starmer: Ich bin hier in Deutschland und spreche mit Bundeskanzler Scholz darüber, wie wir unsere Wirtschaft wachsen lassen.“

Der Twitter-Nutzer @trickytree2 schloss sich an und sagte: „Warum wandert dieser Clown herum, als wäre er der PM …“

Benutzer @DufferRoy sagte auch: „Habe ich Recht? Unsere Wirtschaft ist um 0,5 Prozent gewachsen und Deutschland steht am Rande einer Rezession, aber will Sir Keir ihren Rat? Auf was? „

WEITERLESEN: Brexit LIVE: „Zwei taktische Fehler“ durch Johnsons EU-Austritt aufgedeckt

Das ONS fügte hinzu, dass „das monatliche BIP in Großbritannien jetzt schätzungsweise 1,7 Prozent über dem Niveau vor der Pandemie vor dem Coronavirus (COVID-19) liegt“.

Andererseits sagte die amtliche Statistikbehörde der EU, Eurostat, am 29. Juni, dass „[EU] Das BIP bleibt 0,8 Prozent unter dem Vor-COVID-Niveau von 2019.“

In ihrer Wirtschaftsprognose vom Frühjahr 2022 machte die Europäische Kommission die russische Invasion in der Ukraine für ihre wirtschaftlichen Probleme verantwortlich.

In Deutschland trafen sich Sir Keir und Herr Lammy am Donnerstag mit Politikern und Geschäftsleuten.

Die beiden trafen gegen Mittag beim Bundeskanzler ein, um Wolfgang Schmidt, Bundesminister für besondere Angelegenheiten, Kanzleramtschef und Beauftragter des Bundesnachrichtendienstes, zu treffen.

Während ihres Besuchs wollen sie auch herausfinden, was Großbritannien von den „besten Wirtschaftsmodellen“ auf der ganzen Welt lernen kann.

More from Wolfram Müller
Deutschland und Italien genehmigen Zahlungen nach Brüsseler Nicken
Reuters, Mailand Sonntag, 22. Mai 2022, 00:00 Uhr. Zuletzt aktualisiert am: Sonntag,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.