Kingsley Coman: Bayern München-Flügelspieler wechselt in die Premier League, nachdem er neues Vertragsangebot abgelehnt hat | Fußballnachrichten

Kingsley Comans Wunsch, in der Premier League zu spielen, ist einer der Schlüsselfaktoren für seine jüngste Entscheidung, ein neues Vertragsangebot des FC Bayern München abzulehnen.

Himmel in Deutschland berichtet, dass der französische Flügel in Frankreich beim FC Bayern immer unruhiger wird, wo er eine deutliche Gehaltserhöhung gefordert hat und er nicht geschätzt wird.

Coman wird voraussichtlich einen neuen Finanzvertrag von Leroy Sane anstreben, der letztes Jahr von Manchester City zu Bayern München wechselte.

Der 25-Jährige ist seit 2015 beim FC Bayern, sein aktueller Vertrag läuft aber noch bis Sommer 2023, sodass die Erneuerung für die Bayern weniger im Vordergrund steht.

Clubpräsident Uli Hoeneß sagte in einem Interview mit MagentaTV: „Wir sind da sehr entspannt. Ich denke, die finanziellen Obergrenzen werden nicht überschritten.

„Wenn er es nicht akzeptiert, müssen Sie als Verein schließlich standhaft sein.

„Mit [David] Alaba, wir wollten ihn natürlich nicht verlieren, aber der Vertrag ist ausgelaufen. Mit Kingsley haben wir noch zwei Jahre Zeit – bis dahin wird noch viel auf der Welt passieren. ‚

Wer darf diesen Sommer unterwegs sein?

Das Transferfenster ist geöffnet und es gibt Spieler in der A-Liste, die gefragt werden und deren Zukunft ungewiss ist. Wir schauen uns einige große Namen an, die im nächsten Monat oder so im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen werden …

Verfolgen Sie das Sommer-Transferfenster mit Sky Sports

Sie können die neuesten Transfernachrichten und -gerüchte in unserem speziellen Transfercenter-Blog verfolgen unter Sky Sports‘ digitale Plattformen sowie über alle Entwicklungen auf dem Laufenden Sky Sportnachrichten.

Written By
More from Urs Kühn
Turbulenzen beim FC Bayern könnten Dortmund im Klassiker Matthäus eine Chance geben
Logo des FC Bayern München während einer Pressekonferenz im Stadion Allianz Arena...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.