Kostenloses Geld? Ein Einblick in den Casino Bonus und wie dieser wirklich funktioniert

Background of euro money banknotes from 10 to 500 euro

Viele Online Casinos werben mit allen möglichen Arten von Boni, um Neukunden anzulocken. Da viele Angebote individuell sind und an diverse Bedingungen geknüpft werden, kann ein unerfahrener Spieler schnell den Überblick verlieren. Dabei fällt es oft schwer, wie nun die guten von den schlechten Angeboten unterschieden werden können.  

Welche Arten von Boni gibt es?  

Ein Bonus für Neukunden sieht häufig so aus, dass das ein Online Casino ohne Einzahlung ein paar Testspiele mit Spielgeld zulässt. Damit kann das Casino ganz ungezwungen ausprobiert werden und wenn der Spieler verliert, ist nichts kaputt, da er schließlich nichts eingezahlt hat.  

Auch für Bestandskunden werden häufig Boni angeboten, um diese bei Laune zu halten. Da die Konkurrenz zwischen den einzelnen Anbietern sehr groß ist, lassen sich die einzelnen Casinos oft viel einfallen, um eine Abwanderung der Kundschaft zu vermeiden. Manche bieten sogar Treuekundenboni und ähnliche Programme für Stammkunden mit einem gewissen Mindestumsatz an. 

Boni können nicht nur in Form von Spielgeld vorkommen, sondern es gibt auch bei den meisten Anbietern die sogenannten Free Spins. Hierbei können Spieler ein Slot Game gratis spielen, ohne ihr eigenes Geld einzusetzen. Diese Free Spins treten häufig bei einer bestimmten Kombination von Symbolen auf oder werden als „Angebote“ für Neukunden beworben. 

Die Bedingungen der Boni sind oft zahlreich 

Wie jeder weiß, ist am Ende kaum etwas wirklich gratis. Auch Online Casinos machen da häufig keine Ausnahme und knüpfen die Boni an verschiedene Bedingungen. Bei einem guten Casino sehen Spieler direkt transparente Bedingungen für den Bonus, anstatt tief in den Seiten des Kleingedruckten suchen zu müssen. 

Oft muss ein Spieler einen Mindestbeitrag einzahlen, um einen Bonus zu erhalten – quasi ein Mengenrabatt. Dabei sind manchmal gewisse Einzahlungsmethoden ausgeschlossen. Spieler sollten also gut aufpassen, welche Einzahlungsmethoden akzeptiert werden.  

Boni sind meistens von den Umsatzbedingungen ausgeschlossen. Wer also einen Treuebonus möchte, muss die Mindestumsatzmenge mit eingezahltem Geld erreichen, nicht mit Free Spins und gratis Geld.  

Die meisten Bonuszahlungen sind nur für eine eingeschränkte Spieleauswahl nutzbar – häufig sind dies die Videospiele und Slot Games. Dasselbe gilt auch wieder für die Treueboni.  

Auch Auszahlungen sind oft eingeschränkt. Wer mit einem Bonuseinsatz den Jackpot abräumt kann laut dem Kleingedruckten mancher Casinos das gewonnene Geld nur für weitere Spiele innerhalb des Casinos verwenden. Keine Überweisung aufs Konto! 

Woran erkennt ein Spieler einen guten Bonus? 

Zum Glück kann sich ein Neuling das Leben einfacher machen, wenn er weiß, worauf geachtet werden sollte.  

Das Casino sollte unter allen Umständen transparent mit den Bedingungen umgehen, die an alle Boni und Free Spins geknüpft sind. Wer diese lange suchen muss, sollte besser das Online Casino verlassen und einen besseren Anbieter suchen.  

Die Regeln sollten zudem gerecht sein. Natürlich möchte das Casino Geld verdienen, schließlich handelt es sich um einen wirtschaftlichen Betrieb und nicht die Wohlfahrt. Wer allerdings Bedingungen aufstellt, die überhaupt nicht erfüllbar sind, bietet nur Scheinboni und betreibt somit falsche Werbung.  

Zum Schluss sollte ein Bonus leicht vergleichbar sein und somit an simple Regeln geknüpft sein. Beispielsweise „10 Euro Bonus bei 30 Euro Einzahlung“ ist eine klare Ansage, die ein Spieler leicht mit anderen Casinos vergleichen kann. Dagegen ist etwas wie „8,50 Euro Bonus bei 24 Euro Einzahlung und 27 Euro durchschnittlichem Umsatz im Laufe der vergangenen 6 Wochen“ nur verwirrender Schwachsinn, den Spieler am Besten meiden.

Written By
More from Jochen Fabel

So spielen Sie Breath of the Wild aus der Perspektive der ersten Person • Eurogamer.net

Jemand hat einen Fehler entdeckt, der es Spielern ermöglicht, The Lgend of...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.