Mets ‘David Petersons MLB-Debüt ist unvergesslich

Mets 'David Petersons MLB-Debüt ist unvergesslich

BOSTON – Erinnern Sie sich im besten Fall an diese? – David Peterson würde vier Monate in seiner ersten Saison bei Triple-A sein. Es hätte nicht einmal daran gedacht, dass er dieses Jahr auch nur einen Tag als Met verbringen würde, weil er sein Handwerk in Syrakus lernen würde.

In der Zwischenzeit – im besten Fall, denken Sie daran – wollten die Mets einen Weg finden, um genug Arbeit für sechs legitime Starter zu bekommen.

Aber was sagt man über den besten Weg, Gott zum Lachen zu bringen?

Sag ihm deine Pläne?

Also ging Noah Syndergaard mit der Operation von Tommy John unter, gerade als das Frühlingstraining 1.0 zu Ende ging. Und dann ging Marcus Stroman mit einem gerissenen Wadenmuskel zu Boden, gerade als das Frühlingstraining 2.0 zu Ende ging. Und noch am Montagabend versuchte Mets-Manager Luis Rojas herauszufinden, was am Dienstag zu tun war, als die Mets einen Starter für ihr fünftes Spiel der Saison herausfinden mussten.

Und in die Bresche trat David Peterson, 24, links, 6-Fuß-6.

“Sobald das Spiel beginnt”, sagte die ehemalige Oregon Duck, “habe ich einen Job zu erledigen.”

Der erste Platz war ein Uecker-Platz – nur ein bisschen außerhalb von Red Sox-Zweitbasen Jose Peraza. Sein zweiter wurde vom Grünen Monster versengt, und in einer seltsamen Eigenart dieses Baseballstadions störte die Mauer tatsächlich das, was wahrscheinlich ein Homerun gewesen wäre, fast überall sonst, es wurde so hart getroffen.

Tatsächlich wurde es so hart getroffen, dass J.D. Davis in der Lage war, Carl Yastrzemski zu kanalisieren und ein perfektes Karambol von der Wand zu spielen und Peraza auf dem zweiten Platz um etwa 10 Fuß hinauszuwerfen.

Ereignisreicher Start in die Nacht.

“Nicht so, wie ich meine erste große Liga aufgestellt hätte”, sagte Peterson lachend.

Und dann, was weißt du: Die Nerven schienen wegzudriften. Er schlug J. D. Martinez aus. Er kam unversehrt aus dem ersten Inning heraus. Er warf 78 Stellplätze, hielt die Red Sox die ganze Nacht aus dem Gleichgewicht, warf 5 ² / ₃ Innings, erlaubte zwei Runs, schlug drei aus. Die Mets gewannen mit 8: 3 und fühlen sich viel besser, wenn sie diese Stadt verlassen als bei ihrer Ankunft vor 48 Stunden.

Wilson Ramos gratuliert David Peterson, nachdem er am Mittwochabend im sechsten Inning des 8: 3-Sieges der Mets gegen die Red Sox ausgeschieden ist.
Wilson Ramos gratuliert David Peterson, nachdem er am Mittwochabend im sechsten Inning des 8: 3-Sieges der Mets gegen die Red Sox ausgeschieden ist.AP

“Das ist sein erster Ausflug”, staunte Rojas. “Und es sah so aus, als hätte er schon viele Ausflüge gemacht. Nur ein solider Ausflug. “

Und für Peterson – der eine Nummer auf dem Rücken trägt, 77, die daran erinnert, wie unwahrscheinlich sein Weg für 2020 war – war es etwas darüber hinaus.

“Dies ist einer der größten Tage meines Lebens”, sagte er. “Das ist etwas, was ich wollte, seit ich ein kleines Kind war. Bei meinem ersten Start und dem Sieg konnte ich mir nicht viel mehr wünschen, da ich mich an einem historischen Ort wie Fenway befand. Es kam alles zusammen. Ich werde das nie vergessen. “

Es war schwer, mehr als das zu verlangen. Diese Red Sox sind nicht ganz das, was die Red Sox des letzten Jahrgangs waren, aber das liegt hauptsächlich an einem Pitching-Team, das wirklich gesehen werden muss, um es zu glauben. Aber die Sox-Aufstellung ist auch ohne Mookie Betts immer noch beeindruckend – Martinez, Xander Bogaerts, Andrew Benintendi, Rafael Devers.

“Das ist eine schwierige Aufstellung”, sagte Rojas.

War egal. Der Junge war ein paar Mal in Schwierigkeiten, einschließlich geladener Basen und keiner im dritten. Dann schlug er Martinez aus, induzierte ein Doppelspiel von Devers, und das war es wirklich.

“Ich muss ihm nachgehen”, sagte Peterson. „Ich wusste, dass ich einen Streik brauchte. Und ich habe meine Stellplätze gemacht. “

“Der Junge”, sagte Rojas, “scheute nicht.”

Robinson Cano, einer der offensiven Stars von Mets, sagte: “Sie können sich keinen besseren Ausflug wünschen. Er war heute Abend dreckig. “

Er war großartig. Er war mehr als die Mets sich erhofft hatten. Man weiß nie, wie diese Dinge für junge Spieler, insbesondere junge Pitcher, aussehen werden. Aber dann wäre es im Februar unmöglich gewesen, sich viel von dem vorzustellen, was bereits in dieser Baseball-Saison für die Mets und für den Rest des Sports passiert ist.

Der junge David Peterson wird sich daran erinnern. Wenn es in den nächsten 12 oder 15 Jahren für ihn richtig läuft, werden es vielleicht auch alle anderen tun.

Written By
More from Lukas Sauber

Tod von Harry Dunn: Fordern Sie die Verdächtige Anne Sacoolas auf, sich einem virtuellen Prozess zu stellen.

Bildrechte Justice4Harry19 Bildbeschreibung Harry Dunn starb im Krankenhaus, nachdem sein Motorrad außerhalb...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.