Nadiem Amiri akzeptiert die Entschuldigung des Gegners für „hässliche Worte“

BERLIN (AP) – Bayer Leverkusens Mittelfeldspieler Nadiem Amiri hat eine Entschuldigung von einem Spieler der Union Berlin angenommen, der ihn beschimpft hat, als die Bundesliga-Mannschaften am Freitag spielten.

„Er ist nach dem Spiel in der Umkleidekabine zu mir gekommen“, sagte Amiri am Samstag auf Leverkusens Website. ‚Es gab hässliche Worte in der Szene, die in der Hitze gesagt wurden, was ihm sehr leid tut. Er versicherte mir glaubwürdig, und deshalb wird die Angelegenheit jetzt für mich behandelt. ”

Der späte 1: 0-Sieg von Union endete damit, dass Amiri sich wütend dem Mittelfeldspieler der Union, Florian Hübner, näherte und nach dem Schlusspfiff mit dem Finger auf Hübners Gesicht zeigte. Gewerkschaftstrainer Urs Fischer versuchte den wütenden Amiri zu trösten.

Der Verteidiger von Leverkusen, Jonathan Tah, sagte gegenüber dem Sender DAZN, Amiri sei von einem Gegner unter Verwendung einer rassistisch belasteten Bezeichnung missbraucht worden, und bezog sich dabei auf den afghanischen Hintergrund des deutschen Mittelfeldspielers.

„Es gehört nicht auf das Fußballfeld, egal wie emotional die Dinge werden“, sagte Tah. ‚Dies ist der bitterste Teil des Abends. Ich hoffe es gibt Konsequenzen. ”

Fischer hat den Vorfall verpasst.

„Ich habe gehört, es gibt Wörter auf dem Feld, die keinen Platz auf dem Feld haben“, sagte Fischer.

Weder Amiri noch Tah haben den Union-Spieler namentlich erwähnt.

___

Mehr AP Fußball: https://apnews.com/Soccer und https://twitter.com/AP_Sports

Written By
More from Urs Kühn
Der Schlüssel für die kanadische Mannschaft bei der Verteidigung des Junior Junior Hockey Goldes für das Spiel
Eine kanadische Mannschaft, die keine Match Legs hat, eröffnet am Samstag in...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.