Omicron ist möglicherweise bereits in den USA – auf was sind die „ungewöhnlichen“ Symptome zu achten?

Die Omicron-Variante von Covid-19 kann andere Symptome verursachen als frühere Varianten, schlug ein Arzt in Südafrika vor.

Dr. Angelique Coetzee, Vorsitzende der South African Medical Association (SAMA), sagte, dass die Symptome bei Patienten mit Omicron bei gesunden Menschen „ungewöhnlich, aber mild“ seien.

Ihre Äußerungen kommen, nachdem Dr. Anthony Fauci, leitender medizinischer Berater des Weißen Hauses, vorgeschlagen hatte, dass die gefürchtete Variante möglicherweise bereits in den USA vorhanden ist.

„Wir haben es noch nicht entdeckt, aber wenn Sie ein Virus haben, das diesen Grad der Übertragung zeigt, und Sie bereits reisebezogene Fälle in Israel und Belgien und anderswo haben, wird es fast immer vorübergehen“, sagte er.

Nach den Nachrichten über die neue Variante hat Präsident Joe Biden Reisebeschränkungen in acht Ländern angekündigt, in denen eine Verbreitung der Variante befürchtet wird.

Reisen aus Südafrika, Botswana, Simbabwe, Namibia, Lesotho, Eswatini, Mosambik und Malawi sind nun vorübergehend ausgesetzt. Die neue Richtlinie gilt nicht für US-Bürger oder legale ständige Einwohner der Vereinigten Staaten.

„Bis wir mehr Informationen haben, empfehle ich vorsorglich zusätzliche Flugreisebeschränkungen aus Südafrika und sieben weiteren Ländern. Diese neuen Beschränkungen treten am 29. November in Kraft. Auf unserem weiteren Weg werden wir uns weiterhin von den Ratschlägen der Wissenschaft und meines medizinischen Teams leiten lassen “, sagte der Präsident in einer vorbereiteten Erklärung, die wenige Minuten nach der Bekanntgabe des Verbots veröffentlicht wurde.

Sprechen Sie in einem Interview mit Der Telegraph, Dr. Coetzee sagte, dass bei Patienten mit Omicron „ihre Symptome so unterschiedlich und so mild waren wie bei denen, die ich zuvor behandelt hatte“.

Dr. Coetzee erklärte: „Es zeigt sich bei leichten Erkrankungen mit Symptomen wie Muskelkater und Müdigkeit für ein oder zwei Tage, die sich nicht gut anfühlen.

„Bisher haben wir festgestellt, dass die Infizierten nicht an Geschmacks- oder Geruchsverlust leiden. Sie können einen leichten Husten haben. Es gibt keine auffälligen Symptome. Einige der Infizierten werden derzeit zu Hause behandelt.“

Unterschiedliche Symptome mit unterschiedlichen Varianten – die Studie zu Covid-Symptomen ergab, dass es sechs verschiedene Arten von „Gruppen“ von Coronavirus-Symptomen gibt.

„Alle Menschen, die über Symptome berichteten, litten unter Kopfschmerzen und Geruchsverlust, mit unterschiedlichen Kombinationen zusätzlicher Symptome zu unterschiedlichen Zeiten. „Einige davon, wie Verwirrtheit, Bauchschmerzen und Kurzatmigkeit, sind nicht allgemein als Covid-19-Symptome bekannt, sondern sind Merkmale der schwersten Formen der Krankheit“, heißt es in einer Pressemitteilung der Studie.

Die Liste der bekannten Coronavirus-Symptome der CDC umfasst: Fieber oder Schüttelfrost; Husten; Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden; Ermüdung; Muskel- oder Körperschmerzen; Kopfschmerzen; neuer Geschmacks- oder Geruchsverlust; Halsschmerzen; verstopfte oder laufende Nase; Übelkeit oder Erbrechen; und Durchfall.

Written By
More from Lukas Sauber
Palästina verurteilt Boris Johnson, weil er sich gegen die Untersuchung palästinensischer Gebiete durch den IStGH Israel ausgesprochen hat
Palästina sagt, die Beziehungen zu Großbritannien hätten einen „Tiefpunkt“ erreicht, nachdem Boris...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.