Outlook News & Gerüchte: WJC Semifinals Matchups Set

Das Viertelfinale der Junioren-Weltmeisterschaft 2021 hatte nicht genug Unterhaltung, da Kanada, Russland, Finnland und die USA ihre Plätze im Halbfinale gebucht hatten.

Deutschland bleibt hinter Russland zurück

Bei aller Kritik an den Spielen, die bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2021 die höchsten Punkte erzielten, hat das gestrige Viertelfinale sicherlich dazu beigetragen, die Kritiker zum Schweigen zu bringen. Im ersten Spiel des Tages tritt Russland gegen das ewige Kraftwerk Russlands zweitliebstes Team Deutschland an, das ein engeres Spiel war, als viele erwartet hatten. Die Aussicht auf den Hurrikan Vasiliy Ponomarev eröffnete die Wertung in der ersten Halbzeit mit einer schönen, kurzköpfigen Leistung. Danil Bashkirov würde in der Mitte der zweiten Halbzeit das zweite Tor Russlands erzielen.

Vasili Ponomaryov vom Team Russland (Russia Hockey / FHR.RU)

Deutschland überraschte alle mit einem frühen dritten Abschnitt des unvorhersehbaren Stürmers Florian Elias, der sein viertes Tor und seinen neunten Punkt im Turnier erzielte. In der Tat kombinierten Deutschlands Top-Line von Tim Stuetzle, John-Jason Peterka und Elias zusammen 29 der 38 deutschen Punkte im Turnier.

Die drei besten Spieler des Turniers für Deutschland waren Stuetzle, Verteidiger Mario Zimmerman und Torhüter Florian Bugl.

Finnland erzielt eine unglaubliche Rendite

Im zweiten Spiel des Tages wurde eine jahrhundertealte Rivalität zwischen Schweden und Finnland erneuert. Es hat uns nicht enttäuscht, da es definitiv das unterhaltsamste Spiel des Tages war. Die Aussicht auf Lucas Raymond von Detroit Red Wings berücksichtigte beide schwedischen Tore, als sie gegen Ende der ersten Halbzeit schnell mit 2: 0 in Führung gingen. Zu Beginn der zweiten Periode drehte sich das Spiel um und Finnland begann zu übernehmen. Die Aussicht auf Winnipeg Jets, Henri Nikkanen, reduzierte den Rückstand zu Beginn der zweiten Periode auf eins, und Finnland begann mit dem Zusammenbruch.

Lucas Raymond Frolunda Indianer
Lucas Raymond von den Frolunda-Indianern (Foto: Tommy Holl TT)

Es dauerte nicht lange, bis Finnland wieder zuschlug, als Anton Lundell, der Aussichtspunkt der Florida Panthers, das Spiel zu Beginn des dritten Spiels zog. Als sich das Spiel den Überstunden näherte, war es die Aussicht auf Toronto Maple Leafs Roni Hirvonen, die als Held hervorging. 18 Sekunden vor Schluss drehte sich das 18-jährige Zentrum an Hugo Alnefelt vorbei, um sich den Platz im Halbfinale zu sichern.

Die drei besten Spieler des Turniers für Schweden waren die Aussichten von Vancouver Canucks, Arvid Costmar, der Aussicht auf Los Angeles Kings, Tobias Bjornfot, und der Aussicht auf die Arizona Coyotes, Victor Soderstrom.

Kanada Bücher im Halbfinale

Das dritte Spiel des Tages setzte sich gegen die Tschechische Republik gegen die einzige ungeschlagene Mannschaft Kanadas durch. Kanada führte in der Mitte der ersten Halbzeit mit 2: 0, wobei die Aussichten für Buffalo Sabres Dylan Cozens im WJC den siebten Platz belegten und die Aussicht auf die Colorado Avalanche Bowen Byram sein erstes Tor des Turniers erzielte. erzielte kurz nach Ablauf des Kanada-Showdowns. Was so aussah, als würde es ein weiterer dominanter Sieg für Kanada werden, wurde dank der Widerstandsfähigkeit der Tschechischen Republik zu einem heftigen Kampf.

Dylan Cozens, Dominik Jendek
Der Kanadier Dylan Cozens wird von dem Slowaken Dominik Jendek (DIE KANADISCHE PRESSE / Codie McLachlan) verfolgt.

Die tschechischen Stürmer Adam Raska und Jan Mysak würden beide kurz davor stehen, ihr Team an Bord zu bringen, aber Dylan Levi schloss die Tür weiter ab und behielt die Aussperrung bei. Kein Team würde in die Torschützenliste aufgenommen werden, bis Connor McMichael, Stürmer von Washington Capitals, das Spiel mit einem leeren Abstoß beendete.

Die drei besten Spieler des Turniers für die Tschechische Republik waren Verteidiger Radek Kucerik, Verteidiger David Jiricek und die Aussicht auf Montreal Canadiens, Jan Mysak.

USA halten resistente Slowakei nieder

Das Endspiel des Viertelfinals sieht nach dem Endergebnis nicht nach einem engen Spiel aus, aber das Team USA musste am 5: 2-Sieg gegen die Slowakei festhalten. Der Aussichtspunkt der Könige, Arthur Kaliyev, brachte die USA in der Mitte der ersten Halbzeit mit einem Machtziel ins Spiel. Dies ist sein zweiter Teil des Turniers, und die Aussicht auf Anaheim Ducks Trevor Zegras hat sich einen zweiten Assistenten gesichert, um die Führung beim Turnier zurückzugewinnen.

Coyotes-Prospekt John Farinacci und Canadiens-Prospekt Cole Caufield führten die USA zu Beginn der zweiten Halbzeit mit 3: 0 mit Toren an. Die Slowakei würde nicht so leicht leiden und zwei Minuten später das erste Spiel von Matej Kaslik bestreiten.

John Farinacci von der Dexter Prep School
John Farinacci von der Dexter Prep School (danke an Dexter Southfield)

Die Slowakei reduzierte das Defizit mit einem Power-Tor von Dominik Sojka auf die Hälfte der zweiten Halbzeit. Es ist so weit wie die Rückkehr gehen würde, aber Farinacci überholte sein zweites Spiel um weniger als fünf Minuten. Die Aussicht auf 2021, Matthew Beniers, erzielte den Sieg mit einem leeren Tor.

Die drei besten Spieler des Turniers für die Slowakei waren Simon Latkoczy, David Mudrak und Simon Nemec. Das Halbfinale steht nun am Montag fest. Kanada schlägt Russland und die USA gegen Finnland.



Written By
More from Seppel Taube

SARS-CoV-2 kann auch Gehirnzellen angreifen

/ dTosh, stock.adobe.com New Haven / Connecticut – US-amerikanische Mediziner fanden SARS-CoV-2...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.