Paula Dalla Corte gewinnt “The Voice of Germany” 2020

Zehn Wochen lang war die Suche wieder nach Deutschlands schönster Stimme – und sie kommt aus der Schweiz. Paula Dalla Corte aus Thurgau ist die Gewinnerin der zehnten Staffel von “The Voice of Germany”.

Fünf Kandidaten standen am Sonntagabend im großen Finale von “The Voice of Germany”, darunter nur eine Frau: Neben dem 39-jährigen Oliver Henrich aus Wülfrath bei Wuppertal das gut gelaunte Duo Mael und Jonas aus Koblenz sowie Alessandro Pola aus Auch Karlsruhe und Tosari Udayana, Paula Dalla Corte, kämpften am vierten Advent um den Sieg. Am Ende der vierstündigen Live-Show konnte nur eine Person gewinnen.

Paula Dalla Corte hat die beste Stimme Deutschlands

Kurz nach Mitternacht war der Gewinner der Jubiläumssaison endlich sicher. Mit rund 44 Prozent der Stimmen des Publikums war das Ergebnis mehr als klar. Der Titel “The Voice of Germany 2020” geht an Paula Dalla Corte vom Team Samu Haber und Rea Garvey. Die Studentin überzeugte das Publikum in der Endrunde mit dem Song ‘Strong’ von London Grammar sowie im Duett mit ihrer Trainerin und Moderatorin Sarah Connor.

Der 19-Jährige aus Thurgau war von Anfang an der Favorit. Der Student erinnert viele Zuschauer an Megastar Billie Eilish. Star-DJ David Guetta war auch von der jungen Frau aus der Schweiz beeindruckt. Die Musikerin bot Paula sogar an, ihn zu kontaktieren, wenn sie “The Voice of Germany” nicht gewann.

Paula Dalla Corte war eine der Trainerinnen Rea Garvey und Samu Haber. Die beiden bildeten zum ersten Mal ein Team bei ‘The Voice of Germany’. In früheren Spielzeiten haben sie normalerweise alleine gekämpft – manchmal mehr, manchmal weniger erfolgreich. 2012 gewann Rea Garvey mit Nick Howard die zweite Staffel der Talentshow. Fünf Jahre später belegte Samu Haber mit Natia Todua den ersten Platz. In den anderen Jahreszeiten bekamen sie nichts.

Written By
More from Heine Thomas

Leroy Sane wechselt von Manchester City zu Bayern München

Leroy Sanes einziger Auftritt in der Premier League in dieser Saison war...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.