PCS Resources: Entsorgung von Möbeln und Hausrat auf die deutsche Wirtschaft | Artikel







Die USAG Wertstoffhof Wiesbaden nimmt Wertstoffe entgegen und stellt sie den Gemeindemitgliedern kostenlos zur Verfügung.
(Bildnachweis: Roland Schedel)

ORIGINAL AUSSEHEN

WIESBADEN, DEUTSCHLAND – Die Entsorgung von Möbeln und Hausrat während des permanenten Stationswechsels ist nicht auf die Einrichtungen einer US-Militäreinrichtung beschränkt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Waren in der deutschen Wirtschaft wegzuwerfen, zu verkaufen oder zu verschenken.

Das Wegwerfen alter Möbel und Haushaltsgegenstände, die keinen weiteren PCS-Umzug durchlaufen, kann überwältigend erscheinen. Oft entsteht die gleiche missliche Lage sowohl für die ankommenden als auch für die abgehenden Gemeindemitglieder.

Deutschland bietet in den Kommunen außerhalb der Installationstore eine Vielzahl von Einrichtungen, die bei der Entsorgung von Gegenständen helfen. Wertstoffhöfe sind Einrichtungen, an denen Menschen Hausmüll, Sperrmüll und Gegenstände, die nicht von der kommunalen Müllabfuhr abgeholt werden, abgeben können.

In Wiesbaden gibt es drei Wertstoffhöfe: Nordenstadt, Dotzheim, Bierstadt. Typische Öffnungszeiten sind: Dienstag bis Freitag ab 8.30 Uhr. bis 5 nm. und samstags ab 8.30 Uhr. bis 4nm. Normalerweise sind die meisten Wertstoffhöfe montags geschlossen. Privathaushalte können Gegenstände mit einem Volumen von bis zu 700 Litern transportieren – etwa so viel, wie in einen normal großen Kofferraum eines Pkw passt. Die Mitarbeiter vor Ort helfen beim Sortieren der Artikel und finden die richtigen Behälter. Um nachzuweisen, dass Sie in der Nähe wohnen und somit berechtigt sind, die Wertstoffhöfe zu nutzen, stellen die Mitarbeiter vor Ort lediglich sicher, dass Ihr Kennzeichen mit der Stadt des Wertstoffhofs übereinstimmt, den Sie zu nutzen versuchen. Wer zum Beispiel die Wiesbadener Wertstoffhöfe nutzt, sollte ein Nummernschild haben, das mit den Buchstaben „WI“ beginnt.

Ein weiterer interessanter Service für Außer-Haus-Bewohner, die größere Haushaltsgegenstände entsorgen müssen, ist der „Sperrmüll-Service“. Jeder Wiesbadener Privathaushalt kann jährlich vier kostenlose Einzeltermine zur Sperrmüllabholung telefonisch oder online über das ELW Service Center vereinbaren. Der Sperrmüllbehälter nimmt Lasten bis zu einer Menge von fünf Kubikmetern auf. Wiesbadener Termine können telefonisch unter +49 611 7153-0 oder durch Online-Anmeldung unter https://www.elw.de/login vereinbart werden. Ein ähnliches Angebot existiert in Mainz. Rufen Sie an unter +49 6131 123434 oder besuchen Sie https://eb-mainz.de/wir-kommen-zu-ihnen/sperrmuell/terminanfrage, um dort einen Abholtermin zu vereinbaren.

Darüber hinaus können Mitglieder der Community, die über neuwertige Artikel verfügen, diese im USAG Recycling Center Wiesbaden herunterladen. Die Recyclingabteilung des Recyclingzentrums in Clay Barracks nimmt wiederverwendbare Gegenstände an und stellt sie Mitgliedern der Gemeinde kostenlos zur Verfügung. Es ist vom Recycling getrennt und wird von einer autorisierten Freiwilligenorganisation verwaltet. Das Reuse Center ist montags und donnerstags von 12:00 bis 15:00 Uhr und am ersten Samstag im Monat von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu Arbeitszeiten und Möglichkeiten für Freiwillige finden Sie auf der Facebook-Seite der Gruppe „Wiesbaden Reuse Center“. Richtiges Recycling spart Energie, reduziert die Luftverschmutzung, reduziert die Treibhausgasemissionen und spart Geld.

Erfahren Sie mehr über die Recycling- und Recyclingprogramme der Garrison unter https://home.army.mil/wiesbaden/index.php/about/Garrison/directorate-public-works/trash-and-recycling.

More from Wolfram Müller
Trotz der Zunahme der Anzahl der Kronenfälle. Die deutsche Kaufstimmung hält unvermindert an
Obwohl die Zahl der Kronenfälle zunimmt, և viele Unternehmen Arbeitsplätze abbauen wollen,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.