Sara Takanashi steigt in Deutschland auf das Podium

Sara Takanashi belegte am Sonntag den zweiten Platz, ihre beste Leistung in dieser Saison, bei den Skisprung-Weltmeisterschaften des Internationalen Skiverbandes in Titisee-Neustadt.

Takanashi erzielte für ihre Sprünge von 136,5 und 134,5 Metern zusammen 263,5 Punkte und landete nur 2,2 Punkte hinter der Österreicherin Marita Kramer, die am zweiten Tag in Folge gewann. Silje Opseth aus Norwegen wird Dritte.

Die 24-jährige Takanashi ist zum zweiten Mal in dieser Saison und zum 102. Mal in ihrer Karriere wieder auf der Bühne. Zu Beginn der Weltmeisterschaft in Österreich im Dezember wurde sie Dritte.

“Ich habe endlich ein Gefühl für das Sprungbrett bekommen und konnte das Event mit guten Ergebnissen beenden”, sagte Takanashi, der in letzter Zeit Schwierigkeiten hatte, in Topform zu kommen.

„Ich habe auch viele Bereiche gefunden, die verbessert werden müssen. Ich möchte sie überwinden. ”

Takanashi rückt mit 134 Punkten Rückstand auf Kramer auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung vor, der nun drei der vier FIS-Weltcup-Spiele dieser Saison zum Springen und die Weltcup-Rangliste mit 360 Punkten überspringt.

In einer Zeit der Fehlinformation und zu vieler Informationen Qualitätsjournalismus ist wichtiger denn je.
Wenn Sie sich anmelden, können Sie uns helfen, die Geschichte richtig zu machen.

JETZT BEITRETEN

FOTOGALERIE (KLICKEN, UM ZU VERGRÖSSERN)

Written By
More from Urs Kühn

Beckers Rede vor der Gerichtsverhandlung: “Der Mann im Spiegel war der größte Gegner”

Donnerstag, 15. Oktober 2020 In Dessau verzaubert Boris Becker das Publikum während...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.