Schalkes Vorbereitungen für eine Herabstufung sind nicht geplant

BERLIN – Schalkes Vorbereitungen für die zweite Liga in Deutschland scheinen ebenso problematisch zu sein wie lebenslange in der ersten.

Schalke, der zuletzt in der Bundesliga wenig oder gar keine Hoffnung auf Überleben hat, versucht, die Grundlagen für einen geordneten Abstieg zu schaffen, in der Hoffnung, dass die richtigen Ernennungen den Abstieg erleichtern und die Position des Vereins als eines der Schwergewichte Deutschlands wiederherstellen können.

Schalke wurde 2018 Zweiter in der Bundesliga, als er das Halbfinale des Deutschen Pokals erreichte. Es ist siebenmaliger deutscher Meister und fünfmaliger deutscher Pokalsieger. Es gewann sein letztes Pokalfinale im Jahr 2011.

Schalke hatte gehofft, dass der frühere Trainer Ralf Rangnick als Sportdirektor zurückkehren würde, um den Wiederaufbau zu überwachen, aber der 62-Jährige lehnte das Angebot am Samstag nach einigen Tagen öffentlicher Gespräche ab.

“Leider kann ich mich aufgrund der sehr undenkbaren Dinge im Verein nicht vorstellen, die sportliche Verantwortung bei Schalke zu übernehmen”, sagte Rangnick.

Rangnicks Agent Marc Kosicke sagte Berichten zufolge dem Vorsitzenden von Schalke, Jens Buchta, dass die Entscheidung endgültig sei und die Gespräche nicht fortgesetzt würden, aber Buchta sagte später am Samstag, er sei “völlig überrascht”. Es gehe um die Entscheidung und er hoffe immer noch auf Rangnick kann überredet werden, zurückzukehren. .

Dies ist nur das jüngste Anzeichen einer Funktionsstörung in einem Verein, der derzeit zum fünften Mal in dieser Saison trainiert. Der wenig bekannte Dimitrios Grammozis wurde Anfang des Monats zum Trainer ernannt, nachdem Schalke seinen Trainer, Sportdirektor, Teamkoordinator, führenden Fitnesstrainer und Co-Trainer entlassen hatte.

Grammozis, der vielleicht einer der wenigen Kandidaten war, die bereit waren, den Posten in Angriff zu nehmen, hat einen Punkt aus seinen beiden Spielen an der Spitze.

Jedes der Tore bei der 0: 3-Niederlage am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach, eine Mannschaft, die ihre letzten sieben Spiele in allen Wettbewerben verloren hat, hat gezeigt, warum Schalke alle Hoffnung auf Überleben verloren hat.

Der brasilianische Verteidiger William war an Gladbachs erstem schuld, Stefan Lainer war völlig frei, den zweiten Kopfball der Gäste zu erzielen, und Schalkes Torhüter Frederik Rönnow absolvierte ein weiteres Spiel, das er vergessen sollte.

Stadtrat Stefan Gesenhues trat am Sonntag zurück, möglicherweise aufgrund des Sturzes von Rangnicks Entscheidung. Der Verein gab keine weiteren Details.

Der Umbruch wurde von Schalkes Sitzungssaal geplagt, seit der frühere Vorsitzende Clemens Tönnies im Juni zurückgetreten ist. Nach einem massiven Ausbruch von Coronavirus-Infektionen in einem seiner Schlachthöfe erlag er schließlich dem Druck. Seit er auf einer öffentlichen Versammlung in Paderborn im August 2019 eine rassistische Bemerkung über Afrikaner gemacht hat, steht er jedoch unter Beschuss von Schalke-Anhängern.

Tönnies war 26 Jahre im Vorstand und war 19 Jahre als Vorsitzender tätig. Buchta, der zu dieser Zeit stellvertretender Vorsitzender war, sagte, der Verein “bedauere die Entscheidung von Clemens Tönnies sehr.”

Schalke wurde von der Coronavirus-Pandemie schwer getroffen. Schon vor der Aussetzung der Bundesliga von zwei Monaten im vergangenen Jahr belief sich Schalke auf 200 Millionen Euro.

Das hinderte den Verein jedoch nicht daran, den ehemaligen Verteidiger von Shkodran Mustafi zu verpflichten, Ozan Kabak aus Liverpool auszuleihen und den erfahrenen Stürmer Klaas-Jan Huntelaar im Winter-Transferfenster erneut zu verpflichten.

Huntelaar war verletzt und hat in den elf Spielen von Schalke nur zwei Ersatzspiele bestritten. Der niederländische Stürmer ist Schalkes zweithöchster Torschütze seit seinen ersten Innings im Verein – nur Klaus Fischer, ein Stürmer aus Westdeutschland, erzielte mehr Tore -, aber Huntelaar ist 37 Jahre alt und nicht mehr in Bestform.

Huntelaars Rückkehr ist ein Beispiel für Schalkes Sehnsucht nach früherem Ruhm. Der Verein gewann 1997 den UEFA-Pokal und war in der vergangenen Saison Stammspieler in der Champions League. Es erreichte 2019 das Viertelfinale des größten Wettbewerbs in Europa.

Diese Tage scheinen mit nur einem Sieg in der Bundesliga die ganze Saison über weit entfernt zu sein, und die Aussichten sind düster. Schalke hat 10 Punkte aus 26 gespielten Spielen und ist bereits 14 Punkte aus Sicherheitsgründen mit acht Runden zu spielen. Das Team kassierte in diesen 26 Spielen 69 Gegentore, von denen 18 mit einer Niederlage endeten.

“Wir haben die Tore selbst verursacht, wir haben die Fehler gemacht”, sagte Huntelaar nach der letzten Niederlage. „Wir machen einfach zu viele entscheidende Fehler und tun im Angriff nicht genug. Aber wir wollen vor allem für uns selbst einen guten Eindruck hinterlassen. ‘

___

Wird geladen …

Wird geladen …Wird geladen …Wird geladen …Wird geladen …Wird geladen …

Mehr AP Fußball: https://apnews.com/hub/soccer und https://twitter.com/AP_Sports

___

Ciarán Fahey auf Twitter: https://twitter.com/cfaheyAP

Written By
More from Urs Kühn

Prinzessin Charlène hat eine neue Frisur

Zum ersten Mal seit langer Zeit haben Charlène und Albert von Monaco...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.