Tottenham 3: 0 Leicester: Son Heung-min und Harry Kane treffen

Tottenham 3: 0 Leicester: Son Heung-min und Harry Kane treffen
Harry Kane hat in 14 Spielen gegen Leicester 16 Tore erzielt

Tottenham erhöhte seine Chancen auf den Fußball in der Europa League in der nächsten Saison und versetzte Leicesters Ambitionen in der Champions League mit einer hervorragenden Leistung einen schweren Schlag.

Die Mannschaft von Brendan Rodgers aus Leicester war die meiste Zeit der Saison in den Top 4 der Premier League, aber diese verheerende Auswärtsniederlage stellt sie vor eine schwierige Aufgabe, wenn sie am kommenden Sonntag in ihr letztes Ligaspiel gehen.

Die Foxes beenden die Saison gegen den fünften Manchester United. Sollten die Red Devils am Mittwoch gegen West Ham gewinnen und bei der King Power ein Unentschieden erzielen, wird ihnen auf Kosten von Leicester ein Top-4-Ergebnis zugesichert.

James Justins Eigentor nach dem Treffer von Son Heung-min und ein Doppel von Harry Kane – einschließlich einer üppigen Curling-Leistung – besiegelten Spurs ‚Sieg nach einer großartigen Leistung in der ersten Halbzeit.

Leicester hatte zwar Chancen, konnte aber keinen Weg an einem inspirierten Hugo Lloris vorbei finden, der eine Reihe hervorragender Paraden erzielte, um Jamie Vardy, Ayoze Perez und Demarai Gray zu verweigern.

Die Mannschaft von Jose Mourinho rückt mit zwei Punkten Vorsprung vor den Wölfen auf den sechsten Tabellenplatz vor, aber die Mannschaft von Nuno Espirito Santo hat ein Spiel in der Hand.

Mourinho arbeitet an seiner Magie

Spurs war in Unordnung, als der Vorsitzende Daniel Levy die Schockentscheidung traf, den beliebten Mauricio Pochettino zu entlassen und ihn durch Ex-Chelsea und Manchester United-Chef Mourinho zu ersetzen.

Sie waren 14. in der Liga und hatten in dieser Saison nur drei ihrer ersten 12 Ligaspiele gewonnen, aber der portugiesische Chef hat seine große Erfahrung genutzt, um die Dinge zu ändern.

Obwohl er nach einer äußerst schlechten Niederlage gegen Sheffield United die Mentalität seiner Spieler in Frage stellte, war ihre Gesamtform seit dem Neustart hervorragend und sie haben fünf Siege und zwei Unentschieden aus acht Spielen gesammelt.

Während es unwahrscheinlich war, dass der europäische Fußball für die nächste Saison zu Beginn der Saison gewonnen wurde, bedeutet ein Anstieg in der späten Saison, dass der siebte Platz je nach den Gewinnern des FA-Pokals für einen Platz in der Europa League ausreichen könnte.

Spurs ‚Zieleinlauf in den ersten 45 Minuten war klinisch – Stürmer Son sah, wie sein Schuss nach einem Fehltritt von Kasper Schmeichel von James abgefälscht wurde, bevor der englische Kapitän Kane seine Klasse zeigte.

Der Stürmer, der kürzlich 200 Karriereziele erreicht hat, hat Leicester jedes Mal gequält, wenn er gegen sie gespielt hat, und in 14 Spielen gegen die Füchse mit einem kühlen Finish mit dem linken Fuß und einer brillanten Sekunde, die sich genau in den langen Pfosten kräuselte, seine Bilanz auf 16 erhöht hinter der Reichweite von Schmeichel.

Nach dem 3: 0 zur Halbzeit gab es für Leicester in der zweiten Halbzeit keinen Weg zurück, als die Männer von Mourinho das Spiel gekonnt erkannten.

Leicesters Elend geht weiter

Leicester-Chef Rodgers hatte gesagt, dass ein europäischer Platz ihr Ziel sei, den sie erreicht haben, aber er wird seit dem Neustart über die Kapitulation seiner Mannschaft bestürzt sein, was sie über einen Platz in der Champions League in der nächsten Saison unsicher macht.

Nachdem sie die ganze Saison über herausragend waren und zu einem bestimmten Zeitpunkt der engste Herausforderer des späteren Meisters Liverpool waren, kam ihr miserabler Lauf zur falschen Zeit und sie haben jetzt nur zwei ihrer letzten acht Spiele gewonnen.

Sie klammern sich an den vierten Platz, sind aber in Bezug auf Punkte und Tordifferenz mit Manchester United gleichauf, da sie wissen, dass ein schwerer Sieg gegen West Ham in ihrem nächsten Ligaspiel Leicester am letzten Tag einen großen eigenen Sieg bescheren wird.

Sie werden Kapitän Schmeichel dankbar sein, dass er einen entscheidenden Stopp eingelegt hat, um Son’s Eintauchversuch zu vereiteln, da sie aufgrund eines weiteren Tores aufgrund der Tordifferenz auf den fünften Platz gefallen wären.

Leicester hätte leicht vier oder fünf Tore erzielen können, konnte aber Lloris ‚Tor nicht durchdringen. Der französische Weltmeister hielt das Hinterrad des Torschützenkönigs Vardy fern.

Und der Kapitän von Tottenham machte noch bessere Stopps, um Leicesters Qual zu verstärken. Er zeigte seine scharfen Reaktionen auf die zweimalige Abwehr von Perez ‚Volleyschuss und Langstreckenantrieb sowie das Fliegen und rettete Greys Freistoß aus großer Entfernung und Kelechi Iheanachos Lockenwickler.

Mann des Spiels – Harry Kane (Tottenham)

Kane traf mit beiden Treffern gegen Leicester

Was als nächstes?

Spurs beenden ihre Saison mit einem Ausflug nach Crystal Palace, während Leicester Manchester United empfängt, was sich als Sieger für einen Platz in der Champions League herausstellen könnte. Alle 10 Spiele am letzten Tag finden am Sonntag statt und beginnen um 16:00 Uhr MEZ.

Spurs fühlen sich endlich zu Hause – die Statistiken

  • Tottenham hat zum ersten Mal vier Spiele in Folge in der Premier League im Tottenham Hotspur Stadium gewonnen – es ist der längste Heimsieg seit Dezember 2018 (4).
  • Leicester City (D3 L5) hat zum ersten Mal seit Februar 2017 (ein Lauf von 15) acht Spiele in der Premier League ohne Sieg verloren.
  • Leicester City hat zum ersten Mal seit Dezember 1966 drei Auswärtsspiele in Folge gegen Tottenham verloren.
  • Seit Jose Mourinhos erstem Spiel für Tottenham im November 2019 haben die Lilywhites 44 Punkte gewonnen. Nur Liverpool (59), Man City (50) und Man Utd (46) haben in dieser Zeit mehr zugelegt.
  • Der Stürmer von Tottenham, Harry Kane, hat in 14 Spielen gegen Leicester in allen Wettbewerben 16 Tore erzielt, mehr als gegen jeden anderen Gegner seiner Karriere.
  • Lucas Moura von Tottenham erzielte zum zweiten Mal zwei Tore in einem einzigen Spiel für Tottenham, auch gegen Rochdale im FA Cup im Februar 2018.
  • Tottenham Hotspur hat in dieser Saison von mehr Eigentoren profitiert (5) als jedes andere Team in der Premier League.
  • Leicester City kassierte zum ersten Mal seit Februar 2004 ein Eigentor in aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen der Premier League.

Written By
More from Lukas Sauber
Norwich 0-1 Everton: Michael Keane gewinnt für Toffees
Keane erzielte sein zweites Saisontor Norwich erlitt eine dritte Niederlage in Folge...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.