Tristan Capital Partners kauft deutsches RE-Portfolio

Gepostet am 04.06.2021


Tristan Capital Partners LLP betreut seinen opportunistischen Fonds EPISO 5. Der opportunistische Fonds EPISO 5 kauft 100 % des von Summit Real Estate Holdings Ltd kontrollierten nicht börsennotierten Portfolios und 77 % der börsennotierten Plattform der GxP German Properties AG in einer eigenen bilateralen Transaktion für 1 € Milliarde. Die gesamte kommerzielle Plattform besteht aus 69 Assets, die sich in Schlüsselmärkten in Deutschland befinden.

Das massive Portfolio besteht aus 630 812 Quadratmetern, wovon ca. 60 % Wissensbüroflächen, 30 % Lager-/Industrieflächen und der Rest Fachmarktzentren und gemischt genutzte Objekte sind. Das Portfolio wird gemeinsam von einem Team lokaler Betriebspartner verwaltet, darunter DWRE, Rockspire und Sonar.

Nach dem Erwerb der Summit-Assets erwägt EPISO 5 ein freiwilliges öffentliches Angebot zum Erwerb aller verbleibenden Aktien der GxP German Properties AG zu einem Barbetrag von 5 € pro Aktie, um bestehenden Aktionären Liquidität vor einem möglichen Rückgang zu verschaffen. Auflistung. Berlin GxP German Properties konzentriert sich auf Investitionen in Gewerbeimmobilien in den Metropolregionen Deutschlands und ausgewählten B-Städten und erwirbt Immobilien mit Werthaltigkeitspotenzial.

Berater
Die Anwaltskanzlei Clifford Chance hat den opportunistischen Fonds EPISO 5 bei der Transaktion beraten. Weitere Berater von EPISO 5 bei der Transaktion sind BNP, PwC, Rothschild & Co, CBRE VALTEQ und Eastdil Secured.

Clifford Chance hat Tristan bei mehreren jüngsten Großtransaktionen auf dem deutschen Immobilienmarkt beraten, beispielsweise beim Erwerb des Selection Real Estate Portfolios mit sieben Bürogebäuden in München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und Köln im September 2020.

More from Wolfram Müller

Neue Energiespeicher in Deutschland sind sehr beliebt Nachrichten zu Wirtschaft und Finanzen aus deutscher Sicht DW

In Deutschland stammen 42% der gesamten Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen. Die Kernenergie...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.