ZDF enthüllt virtuelles Update, Studio-Renovierung

Abonnieren Sie den Newsletter von NewscastStudio, um das neueste Broadcast-Design und -Engineering in Ihrem Posteingang zu erhalten.

Das deutsche ZDF hat eine Aufarbeitung seines Abendnachrichtenprogramms, das sich über acht Häuser erstreckt, gestartet.

Die Änderungen starten am Montag, 19. Juli 2021 und betreffen die Sendung „Heute“ des Senders um 19:00 Uhr zusammen mit „Heute Journal“, „Heute Journal Update“, „Heute Xpress“, „Heute – in Deutschland“, „Heute – in Europa”, “Wetter” und “Logo!”

„Der neue Rahmen, in dem wir unsere Nachrichten präsentieren, ist attraktiv, zeitgemäß und unterstützt die Information: Es geht immer um den Inhalt, es zählen die genauen und seriös recherchierten Fakten“, so Dr. Das sagte Peter Frey, Chefredakteur des ZDF.

„Mit der Neugestaltung schließen wir ein Modernisierungsprojekt ab, das mit dem Neustart unseres Online-Nachrichtendienstes ZDFheute Anfang 2020 begonnen hat“, sagte Bettina Schausten, stellvertretende Chefredakteurin des ZDF. „Das ist unsere ZDF-Visitenkarte im Fernsehen und im Internet. Wir bündeln unsere Informationskompetenz im neuen Studio N, sind kompakter und fokussierter.“

Im Juli 2009 startete das ZDF erstmals ein virtuelles Studio, dessen neuer Look in dessen Fußstapfen trat und die Designsprache Design eine abstrakte virtuelle Welt mit wenig Information verbindet.

Das aktualisierte Studio N2. Fotos mit freundlicher Genehmigung des ZDF.

Innerhalb des 3000 N Quadratmeter großen Studio N2 wurde vom Sender eine komplette Renovierung durchgeführt, einschließlich einer Modernisierung des Lichtgitters, der Kameraanlage und der angrenzenden Regie.

Vor dem Upgrade des Studios wurde die aktuelle “Today”-Serie in das Studio N1 verschoben, das voraussichtlich ein Facelifting erhalten wird.

Werbung

Das Herzstück von Studio N2 ist ein Mark Roberts Motion Control Talos-Kameragerät, das für reibungslose Bewegungen in der Luft sorgt. Dieses Motion Control-Rig, das Schienen und einen Kran umfasst, wird mit mehreren Ikegami-Kameras kombiniert, die Canon-Objektive auf Vinten-Sockeln für zusätzliche Flexibilität verwenden.

Die Kameraserie von Mark Roberts Motion Control wird häufig im Werbe- und Filmbereich eingesetzt und taucht auch heute noch in Nachrichten- und Sportanwendungen auf, etwa im virtuellen Studio “Cube” von Eurosport.

Für das Beleuchtungsraster wurden 70 Kino Flo LED-Panels mit dem Celeb 250-Modell verwendet, dem primären Lichtpanel, das Sie bevorzugen.

Die minimalistische Ankerbank des Sets hat eine neue, vom ZDF entdeckte Form, um Talenten die Kommunikation mit virtuellen Elementen zu erleichtern.

Es ist kompakt und sieht aus, als ob es auf einer gebürsteten Betonerhöhung schwebt, und hat eine Echtholzabdeckung und eine weiße Corian-Steinfront mit integrierter Beleuchtung.

Virtueller Raum aus ZDFs “Heute”. Danke an das ZDF.

Die Umhüllung des Schreibtisches ist ein virtuelles Gehäuse bestehend aus drei virtuellen Scheiben und einer Deckenplatte. Diese Decke enthält Lichteffekte für die Bucht, um den Raum mit einigen echten architektonischen Elementen zu erden.

Das ZDF hat sich gestalterisch nicht nur auf ein neues Studio konzentriert, sondern auch auf einen neuen Look on the air, der eine raffinierte Welt aus einer Reihe von Zeilen in den Mittelpunkt stellt. Diese Linien sorgen für Bewegung in der Titelsequenz, bevor sie ins Studio gehen und als Element hinter den Moderatoren erscheinen.

Je nach Sendung können diese Linien Europa oder die ganze Welt bilden.

Während der Übertragung sorgen die virtuellen Glasfenster des Sets zusammen mit den Linien für eine geringe Abdeckung des Raums, wobei auch aktuelle Geschichten in den Scheiben erscheinen.

Die anderen Grafiken für ‘Today’ weisen hingegen minimalen Designstil und Animationen auf.

Bei „Logo!“, der Kindernachrichtensendung des ZDF, verschwinden die Fenster und das virtuelle Gesamtdesign erhält eine lebendigere Farbe mit übertriebenen Versionen der pillenförmigen Linien.

Auch die Weltbewegung erscheint in einer etwas anderen Form und wird im Studio mit den Moderatoren zu einem komplementären Realitätselement.

More from Wolfram Müller

Neuestes Coronavirus: Fälle gehen in England, Schottland und Wales zurück, zeigt eine US-Umfrage

Das Monatliches US-Handelsdefizit stieg im Juni auf ein Rekordhoch, als eine starke...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.