1896: Das “Wunder” der Filme

THE PRESS 160 YEARS ist eine Serie, die startet Das Druck Zeitung in Christchurch am 25. Mai 1861. Zwischen dem Geburtstag und Die Presse wird Geschichten aus jedem Jahr der Veröffentlichung erneut besuchen.

Kantabrier hörten die Aufnahme erstmals 1891. Fünf Jahre später erlebten sie die Filme.

“The Latest Scientific Wonder”, der Kinematograph, wurde im November 1896 in einem Geschäft in der High Street demonstriert. Die Stummfilme waren nur etwa 30 Sekunden bis eine Minute lang oder so Die Presse berichtet, “zwischen 50 Fuß und 150 Fuß lang”.

Annabelle Whitford spielt in einer farbigen Ausgabe von Serpentine Dance, einem der ersten Filme, die in Neuseeland gespielt werden.

Lieferung / Sachen

Annabelle Whitford spielt in einer farbigen Ausgabe von Serpentine Dance, einem der ersten Filme, die in Neuseeland gespielt werden.

“Die Ausstellung ist eine der neuesten dieses wundervollen Jahrhunderts” Die Presse geraf. “Rollewe wird mittels der magischen Laterne reproduziert. Das heißt, man sieht die tatsächlichen Bewegungen der Personen, Gruppen und Szenen so, als wären sie echte Lebewesen.

“Schauen Sie sich zum Beispiel den Broadway in New York an. Alle sich verändernden und unterschiedlichen Lebensgegenstände auf der Autobahn werden so wiedergegeben, als ob das Publikum Teil der Menschen auf der Straße wäre.”

WEITERLESEN:
* 1893: Wollen Frauen überhaupt wählen?
* 1895: Mark Twain lobt Christchurch
* 1891: Edisons “Staggering Talking Machine”

Einen Tag später Die Presse berichteten, dass ‘diese interessanteste Entwicklung des neunzehnten Jahrhunderts gestern ein großes Publikum erreichte.

“Nichts so lebensechtes wie die Darstellungen davon wurde zuvor gesehen, und zweifellos wird eine große Anzahl die Gelegenheit nutzen, es diese Woche zu sehen.”

Eine Werbung für das “elektrische Wunder des Jahrhunderts” hat begonnen Die Presse am 12. November und zeigt die 12 Filme, die während jeder der Sitzungen gezeigt wurden: Burlesque Scotchmen, Serpentine Dance, Lady Rifle Shot, italienisches Duell, Feuerwehr, Sandow, Hinrichtung von Mary Queen of Scots, Boxkatzen, Barber’s Shop, Pocahontas, Train Entering Waterloo Station und The Gaiety Girls.

Zwei der Filme zeigen frühe Stars aus der Stummfilmzeit. Sandow war der deutsche Bodybuilder Eugen Sandow, auch bekannt als Sandow der Starke. Der Serpentine Dance wurde von der Tänzerin Ziegfeld Follies, Annabelle Whitford, aufgeführt.

Written By
More from Seppel Taube

Oliver Pocher bat Laura Müller dringend

Alle Neuigkeiten der Prominenten im GALA-Text: Oliver Pocher appelliert dringend an Laura...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.