Afghanistan: Britischer Beamter trifft sich mit hochrangigen Taliban-Mitgliedern, um die sichere Ausreise der Briten zu gewährleisten | Britische Nachrichten

Das Vereinigte Königreich befindet sich in Gesprächen mit den Taliban, um sicherzustellen, dass Großbritannien Afghanistan sicher verlassen kann, teilte die Regierung mit.

Sein Sonderbeauftragter für den afghanischen Übergang, Sir Simon Gass, traf sich mit hochrangigen Mitgliedern der hartnäckigen islamischen Gruppe in Doha, Katar.

Sie haben auch eine sichere Tür für Afghanen gebucht, die in den letzten 20 Jahren mit Großbritannien gearbeitet haben.

Sir Simon Gass.  Foto: EPA / Rex / Shutterstock
Bild:
Sir Simon Gass traf hochrangige Taliban-Mitglieder. Dateifoto: EPA / Rex / Shutterstock

Die neu ernannte afghanische Neuansiedlungsministerin Victoria Atkins sagte gegenüber Sky News, das Vereinigte Königreich werde versuchen sicherzustellen, dass die Taliban die Bedingungen einer jüngsten Resolution des UN-Sicherheitsrats erfüllen.

Dazu gehört die sichere Passage für diejenigen, die versuchen, die Grenzen Afghanistans zu überschreiten, während sie anderswo Zuflucht suchen, wobei das Auswärtige Amt in “intensiven Gesprächen” mit anderen Ländern in der Region über die Behandlung von Flüchtlingen aus Afghanistan führt.

“Die internationale Gemeinschaft beobachtet sehr genau, was die Taliban tun und in den kommenden Wochen und Monaten tun werden”, sagte sie. Atkins hinzugefügt.

“Der Außenminister und andere haben klargemacht, dass wir alle uns zur Verfügung stehenden Hebel einsetzen werden – diplomatisch und anderweitig -, um sicherzustellen, dass die Taliban die vom UN-Sicherheitsrat verabschiedete Resolution einhalten.”

Es kommt als Außenminister Dominic Raab erkennt an, dass es für Briten, die Afghanistan verlassen, eine „Herausforderung“ sein wird, einen Weg nach Großbritannien zu finden.

Er sagte gegenüber Sky News, dass die Zahl der Briten, die im Rahmen der jetzt abgeschlossenen Evakuierung nicht weggeflogen waren, im Bereich der „niedrigen Hundert“ lag.

Raab räumt ein, dass es “unklar” ist, wann der Flughafen in der afghanischen Hauptstadt Kabul wieder funktionieren wird – und rät denjenigen, die noch immer versuchen, das Land zu verlassen, eine Route über die Nachbarländer nach Großbritannien zu finden. .

Mehr als 17.000 britische Staatsangehörige, Afghanen, die mit Großbritannien zusammenarbeiten, und andere schutzbedürftige Personen wurden seit April aus dem Land evakuiert, sagte der Außenminister.

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Taliban feiern, während US-Truppen abziehen

Von den in Afghanistan lebenden britischen Staatsangehörigen sagte Raab: „Die meisten davon sind schwierige Fälle, bei denen nicht klar ist, ob sie geeignet sind, weil sie keine Papiere haben.

„Wir haben jetzt die Vereinbarungen mit Drittstaaten getroffen oder wir haben sie getroffen.

“Ich habe mit einigen der wichtigsten Drittstaaten sowie mit anderen Ministern gesprochen, um sicherzustellen, dass wir einen praktikablen Weg für die noch offenen Fragen finden.”

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Zerstörte US-Militärflugzeuge und -fahrzeuge

Auf die Frage, ob er den noch in Afghanistan lebenden Briten raten würde, eine der Landesgrenzen zu überschreiten, sagte Mr. Raab fügte hinzu: „Es hängt davon ab, ob sie berechtigt sind oder nicht, und das kann natürlich durch Kontaktaufnahme festgestellt werden.

„Es wird schwieriger, weil wir keine Basis am Flughafen haben.

“Wenn sie Anspruch auf britische Staatsbürger haben, gibt es natürlich Botschaften in den Drittstaaten – egal ob in Pakistan oder in einem der Stans.”

Folgen Sie dem täglichen Podcast Apple-Podcasts, Google-Podcasts, Spotify, Lautsprecher

Raab sagte, das Vereinigte Königreich werde sich an die „ausdrückliche Zusicherung“ der Taliban halten, dass es „nicht nur unseren Staatsangehörigen, sondern auch anderen Afghanen, insbesondere gefährdeten, die ausreisen wollen, eine sichere Durchreise ermöglichen würde“.

Er sagte auch, dass es eine gewisse Skepsis hinsichtlich der “Kapazität” der Gruppe gebe, den Flughafen von Kabul “sicher” zu betreiben.

“Wir wissen, dass einige Länder versuchen, ihnen mit effektiven Funktionskapazitäten zu helfen”, sagte er.

“Natürlich hatte die vorherige Regierung Fluglotsen und ähnliches. Aber wann ist sie jetzt bereit und tragfähig für internationale Reisen?”

Er fügte hinzu: ‘Welche Unterstützung sie bekommen und wie schnell sie eine funktionsfähige Betriebskapazität retten können, bleibt abzuwarten.

“Deshalb stellen wir durch die Zusammenarbeit mit den Drittstaaten und mit unseren Botschaften sicher, dass wir die Probleme bearbeiten können, wenn die Menschen an die Grenze kommen.”

Written By
More from Lukas Sauber

Varamahalakshmi habba aka Varalakshmi Vratam: Zitate, Wünsche, Nachrichten, Grüße, die Sie auf WhatsApp- und Facebook-Seite mit Gratulanten teilen können

Jedes Jahr feiern Hindus das Varalakshmi Vratam- oder Varamahalakshmi-Festival, normalerweise am zweiten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.