Aktien fallen wegen Inflationsproblemen, Anleiherenditen steiler: Märkte schwanken

Dieser Inhalt wurde am 17. November 2021 – 16:26 Uhr veröffentlicht

(Bloomberg) – Aktien haben sich aufgrund von Bedenken, dass die Inflation eine Herausforderung für die globale Wirtschaftserholung darstellen könnte, zurückgezogen und die Zentralbanken gezwungen, die Zinsen früher als erwartet anzuheben.

Händler haben ein gewisses Risiko vom Tisch genommen, da Daten gezeigt haben, dass sich der Neubau von US-Wohnungen verlangsamt hat – was darauf hindeutet, dass Bauherren angesichts hoher Materialpreise und anhaltender Arbeitskräfteknappheit Schwierigkeiten haben, bei Projekten den Boden zu erobern. Target Corp. sank, nachdem gewarnt wurde, dass der Kostendruck zunimmt, was Befürchtungen aufkommen ließ, dass die Inflation den Einzelhändlern schaden würde. Der technologielastige Nasdaq 100 entwickelte sich überdurchschnittlich, angeführt von Zuwächsen beim Riesen Tesla Inc. und Apple Inc.

“Während wir bei Aktien strukturell optimistisch bleiben, erwarten wir angesichts der Inflationssorgen, des Drucks in der Lieferkette, des Arbeitskräftemangels und der steuerlichen Unsicherheit einen Push-and-Pull der Marktdynamik gegen Jahresende”, sagte Andrea Bevis, Senior Vice President bei UBS Private Wealth Verwaltung.

Anleihenhändler bereiten sich auf einen wichtigen Test vor, da das Finanzministerium seine ersten langfristigen Schulden verkaufen will, da die Inflation bei der 30-Jahres-Auktion letzte Woche erschreckte Käufer beunruhigt. Die viel beachtete 5- bis 30-jährige Zinsstrukturkurve wurde einen vierten Tag lang steiler, da die langfristigen Zinsen auf dem Weg zur 20-jährigen Schuldenauktion des Tages stiegen, während die kurzfristigen Zinsen leicht fielen.

Den Märkten könnte eine schwierige Zeit bevorstehen, da die Weltwirtschaft versucht, aus den plötzlichen Auswirkungen der Pandemie herauszukommen, so Goldman Sachs Group Inc. CEO, David Solomon. “Wenn die Zinsen steigen, wird es bestimmten Märkten etwas von der Ausgelassenheit nehmen”, sagte er in einem Interview mit dem Bloomberg New Economy Forum in Singapur.

Lesen Sie: Powells fünf Inflationsmaßnahmen beginnen bernsteinfarben zu blinken

Einige weitere Unternehmenshighlights:

  • Heimwerker Giant Lowe’s Cos. erhöhte seine Umsatzprognose für dieses Jahr und meldete einen über den Erwartungen liegenden Umsatz.
  • TJX Cos.
  • American Airlines Group Inc. erwartet, dass sich die Weltreisen bis zum nächsten Sommer auf das Niveau vor der Pandemie erholen werden, sagte CEO Doug Parker.
  • Visa Inc. es fiel, weil Amazon.com Inc. Ab dem nächsten Jahr werden keine Käufe mehr akzeptiert, die mit in Großbritannien ausgestellten Kreditkarten getätigt wurden.

Lesen Sie: Die Verunsicherung der Schuldenobergrenze kehrt zu den Staatsanleihen zurück, da Yellen das Timing strafft

Was Sie diese Woche sehen sollten:

  • Conference Board US-Leitindex, Erstanträge auf Arbeitslosigkeit. Donnerstag
  • Richard Clarida und Mary Daly von der Fed sprechen auf der Asia Economic Policy Conference. Freitag

Weitere Marktanalysen finden Sie in unserem MLIV-Blog.

Einige der wichtigsten Bewegungen auf den Märkten:

Anteile

  • Der S&P 500 verlor ab 11:24 Uhr 0,2%. New Yorker Zeit
  • Der Nasdaq 100 ist um 0,2% gestiegen
  • Der Dow Jones Industrial Average fiel um 0,6%
  • Der Stoxx Europe 600 legte um 0,2% zu
  • Der MSCI World Index fiel um 0,3%

Währungen

  • Der Bloomberg Dollar Spot Index hat sich wenig verändert
  • Der Euro fiel um 0,2% auf 1,1303 USD
  • Das britische Pfund stieg um 0,3% auf 1,3464 $
  • Der japanische Yen stieg um 0,3% auf 114,52 USD pro Dollar

Fesseln

  • Renditen 10-jähriger Staatsanleihen sanken um einen Basispunkt auf 1,62 %
  • Deutschlands 10-jährige Rendite hat sich mit -0,24% kaum verändert
  • Großbritanniens 10-jährige Rendite fiel um zwei Basispunkte auf 0,97 %

Rohstoffe

  • Das Rohöl von West Texas Intermediate fiel um 1,8% auf 79,27 USD pro Barrel
  • Gold-Futures stiegen um 0,7% auf 1.867,20 USD pro Unze

© 2021 Bloomberg LP

More from Wolfram Müller
Corona-Straftaten an Schulen – Polizei patrouilliert
Hamburg. Bis zur Nummer Corona-Infektionen unter den rund 256.000 Hamburger Studenten um...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.