Merkel warnt davor, dass die vierte Covid-Welle Deutschland „mit voller Wucht“ trifft

Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt bei ihrer Ankunft im Kanzleramt Berlin am 19. Oktober 2020 zum Nationalen Integrationsgipfel ihre Gesichtsschutzmaske ab.

FABRIZIO BENSCH | AFP | Getty Images

Deutschlands Angela Merkel bezeichnete die Covid-19-Situation in ihrem Land als “dramatisch”, da die scheidende Kanzlerin überlegt, wie sie mit einer Infektionsrate umgehen soll, die einen neuen Rekord aufgestellt hat.

“Die vierte Welle trifft unser Land mit voller Wucht”, sagte Merkel bei einer Veranstaltung für den Deutschen Städtetag Übersetzung der Deutschen Welle und mehrerer anderer Medien.

„Die Zahl der täglichen Neuinfektionen ist so hoch wie nie zuvor … und die tägliche Zahl der Todesopfer ist ebenfalls alarmierend“, sagte sie und fügte hinzu, dass es noch nicht zu spät sei, einen Covid-Impfstoff für alle einzunehmen, die noch keinen haben.

Merkels Äußerungen kommen, nachdem das Robert-Koch-Institut, Deutschlands Gesundheitsbehörde, am Mittwoch weitere 52.826 neue Fälle und weitere 294 Todesfälle gemeldet hat. Deutschland hat nach Angaben der Johns Hopkins University bisher 5,1 Millionen Fälle und fast 100.000 Todesfälle durch Covid-19 verzeichnet.

Es wird erwartet, dass sich Merkels Regierungs- und Staatschefs diese Woche treffen, um über mögliche neue landesweite Beschränkungen zu diskutieren.

Mehrere Bundesstaaten und Städte haben bereits weitere Covid-Maßnahmen eingeführt und die Öffentlichkeit aufgefordert, Covid-Pässe vorzulegen, die den Impfstatus einer Person zeigen oder ob sie sich gerade von dem Virus erholt haben (auch allgemein als “2G-Regeln” bekannt, da sie sich darauf beziehen, ob Menschen betroffen sind? geimpft – “geimpft” auf Deutsch – oder repariert, “geheilt”), um Zugang zu Kneipen, Restaurants und anderen öffentlichen Orten wie Kinos oder Museen zu erhalten.

Deutschlands berühmte Weihnachtsmärkte sind eine weitere jährliche Tradition, auf der die Covid-Regeln verschärft werden. Hamburg ist eine der Städte, die 2G-Regeln für jeden anwendet, der seinen Hauptmarkt besuchen möchte. Reuters berichtete, während der Münchner Weihnachtsmarkt abgesagt wurde.

Letzte Woche forderte der führende deutsche Virologe Christian Drosten die Regierung zu dringenden Maßnahmen auf und warnte, dass das Land immer noch bis zu 100.000 Todesfälle durch das Virus sehen könnte, wenn nichts unternommen wird, um die Ausbreitung einzudämmen.

Weiterlesen: Deutschland wurde einst für seine Covid-Reaktion gelobt. Jetzt sieht es 50.000 Fälle pro Tag, was eine dramatische Warnung auslöst

Während die Neuinfektionen bei Ungeimpften, insbesondere bei jüngeren Kindern, zunehmen, hat die Covid-Impfung bei Erwachsenen dazu beigetragen, schwere Infektionen, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle deutlich niedriger zu halten als in früheren Covid-Wellen.

Nicht nur Deutschland verzeichnet einen Anstieg neuer Covid-Fälle, auch Irland, die Niederlande, die Slowakei und Österreich verzeichnen einen Boom.

Die Niederlande und Österreich haben wieder Teilschließungen eingeführt, wobei Ungeimpfte ihre Häuser in Österreich nicht verlassen dürfen, es sei denn, sie kaufen Lebensmittel oder gehen zur Arbeit. Irland hat auch neue Covid-Regeln eingeführt, darunter eine frühere Schließung von Pubs, Restaurants und Clubs – weniger als einen Monat nach der Rückkehr zur Normalität.

Der irische Premierminister Michael Martin sagte auch, dass die Menschen von zu Hause aus arbeiten sollten, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich. Für Kinos und Theater ist ein Impfnachweis erforderlich.

In der Zwischenzeit wird erwartet, dass die Slowakei angesichts einer „kritischen“ Situation in den Krankenhäusern des Landes die Bewegung von nicht geimpften Personen einschränkt. Der Gesetzgeber wird am Donnerstag über den dreiwöchigen Vorschlag abstimmen.

Written By
More from Seppel Taube
EedenBull eröffnet ein nordamerikanisches Büro
Teilen Tweet Teilen Teilen Teilen Email Globales FinTech-Innovationsunternehmen EedenBull kündigte die Eröffnung...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.