Alexander Zverev ist aus dem Davis-Cup-Finale ausgeschieden, aber Deutschlands Kapitän freut sich, mit dem aktuellen Kader weiterzumachen

Alexander Zverev wischt sich das Gesicht ab Credit: Alamy

Die Saison 2022 von Alexander Zverev ist praktisch vorbei, da er nicht in den deutschen Kader für das Viertelfinale des Davis Cup gegen Kanada im November in Malaga aufgenommen wurde.

Der Deutsche fällt seit Juni aus, nachdem er sich im Viertelfinale der French Open gegen Rafael Nadal in Roland Garros einen Bänderriss im Knöchel zugezogen hatte.

Nachdem Zverev auf Wimbledon und die US Open verzichten musste, plante er zunächst eine Rückkehr für Deutschland in der Davis-Cup-Gruppenphase im September, aber er erlitt einen Rückschlag da bei ihm ein Beinödem am rechten Fuß diagnostiziert wurde.

Vom Paris Masters, das am 31. Oktober beginnt, hat er sich inzwischen zurückgezogen, der Deutsche Tennis Bund bestätigte am Montag, dass er noch nicht bereit ist, im Davis Cup zu spielen.

Der 25-jährige Zverev ist in der ATP-Rangliste auf Platz 6 gefallen und wird nach dem Erreichen des Halbfinals des Paris Masters im vergangenen Jahr weiter abfallen, während er auch das ATP-Finale am Ende der Saison verpasst, in dem er verteidigt wird. Champion.

„Im Moment sieht es nicht danach aus, dass Alexander Zverev bis zum Davis Cup wieder einsatzbereit sein wird“, hieß es in einer Mitteilung.

Kapitän Michael Kohlmann blieb mit den gleichen Spielern im Dienst in Hamburg, als sie ihre Gruppe nach Siegen über Australien, Frankreich und Belgien mit 3:0 gewannen.

Oscar Otte, Jan-Lennard Struff und Yannick Hanfmann treten im Einzel an, während Tim Putz und Kevin Krawietz im Doppel antreten.

„Diese Spieler haben überzeugt und es verdient, den Weg gemeinsam fortzusetzen“, sagte Kohlmann.

Er fügte hinzu: „Die Mannschaft hat in den letzten Jahren ein unglaubliches Wir-Gefühl entwickelt, das uns zusammen mit unserer spielerischen Qualität zu einem unruhigen Gegner für jede Nation macht.“

Kanada wurde hinter Spanien Zweiter in seiner Gruppe und wird wahrscheinlich wieder stark auf sie zählen Welt Nr. 9 Felix Auger-Aliassimeder in Florenz und Antwerpen hintereinander ATP 250-Titel gewann und Team World half, im September den Laver Cup zu gewinnen.

Kohlmann ist zuversichtlich, dass sein Team die Kanadier verärgern kann.

„Natürlich sind wir nicht die Favoriten, aber wir freuen uns auf diese Herausforderung. Wir haben schon oft bewiesen, dass wir mit den Besten mithalten können und wollen wie im letzten Jahr mindestens das Halbfinale erreichen“, sagte er.

WEITERLESEN: Das Rückkehrdatum von Alexander Zverev ist unklar, hofft aber, dem Entwurf des „beeindruckenden“ Novak Djokovic zu folgen

Der Artikel Alexander Zverev ist aus dem Davis-Cup-Finale ausgeschieden, aber Deutschlands Kapitän freut sich, mit dem aktuellen Kader weiterzumachen erschien zuerst auf Tennis365.com.

Written By
More from Urs Kühn
Adidas übertrumpft den Rivalen Puma, um ab 2023 italienische Fußballtrikots zu liefern
DATEIFOTO: Das Adidas-Logo wird während der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des deutschen...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.