Beraterroboter können Menschen mit einem Schlag auf die Hand trösten

Glauben Sie nicht, dass der obige Roboter überhaupt überzeugen kann? Sie können dann einen Trost zur Hand geben. Zumindest geht das aus einer interessanten neuen Studie hervor, wie sich die körperliche Berührung eines Android auf Menschen auswirken kann.

Die Studie wurde von Forschern der Universität in Duisburg-Essen durchgeführt und umfasste 48 Schüler, die eine Einzelschulberatung mit einem humanoiden Roboter (NAO von Softbank Robotics) durchführten. Während der Roboter einfach seine Hand zu einigen Teilnehmern (der Kontrollgruppe) bewegt, schlägt er ihre Hand dreimal in einer “Touch-Release” -Aktion.

Interessanterweise stellten Wissenschaftler fest, dass, obwohl die meisten Teilnehmer über diese Bewegung lächelten und sogar lachten – insbesondere wenn sie am Ende des Gesprächs aufgeführt wurde – keiner von ihnen sich zurückzog.

Im Vergleich zur Kontrollgruppe hatten die betroffenen Schüler Ein höheres Maß an emotionalem Wohlbefinden wird gemeldet (gemessen anhand eines Fragebogens nach dem Experiment). Sie zeigten auch mehr Interesse an einem bestimmten akademischen Kurs, den der Roboter während des Gesprächs vorschlug.

Schüler, die geschlagen wurden, gaben dem Roboter eher eine etwas höhere Punktzahl für die körperliche Attraktivität (obwohl diese Teilnehmer im Durchschnitt immer noch nur 2,5 von 5 als schlechte NOA bewerteten).

‘Die nicht funktionierende Berührung eines Roboters ist für den Menschen wichtig. “Wenn Sie während eines Gesprächs leicht auf die Hände menschlicher Teilnehmer tippen, hat dies zu besseren Gefühlen und einer besseren Einhaltung der Anforderungen eines humanoiden Roboters geführt”, so die Autoren der Zeitung. Dr. Laura Hoffmann und Prof. Nicole Krämer.

“Es ist weiterhin bemerkenswert, dass das einfache Antippen des Handrückens der Teilnehmer einen solchen Effekt hat. Durch die komplexere und länger andauernde Berührung eines Roboters kann das Engagement und die Compliance erhöht werden. ”

Lesen Sie mehr über die Wissenschaft der Pflege von Robotern:

Wie die Forscher argumentieren, deutet diese kleine Studie – eine der ersten, die die Auswirkungen von durch Roboter initiierten Berührungen untersucht – darauf hin, dass Roboterberater Patienten besser davon überzeugen können, sich durch beruhigende Berührungen auf gesunde Aktivitäten wie Bewegung einzulassen.

Sie warnen jedoch davor, dass vieles über Mensch-Roboter-Interaktionen komplex ist und dass noch mehr über den Unterschied zwischen Mensch und Roboter-Berührung gelernt werden kann.

More from Wolfram Müller

FC Bayern: Thiago verabschiedet sich – Sport

Wertschätzung wird manchmal durch Protest ausgedrückt. Und Thiago Alcántara protestierte am Montag,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.