Black Ops Kalter Krieg – “Mehr Freiheiten” ist ein großer Schritt, den andere seit langem gemacht haben

Innovation in rassistischen Schritten ist nicht wirklich das Call of Duty-Franchise-Credo, obwohl die Serie offensichtlich seit 17 Jahren nicht mehr existiert. In einem Interview spricht Creative Director Dan Vondrak über die neuen Freiheiten im Black Ops Cold War.

Call of Duty ist immer einem sehr linearen Einzelspieler gefolgt. Mit dem Kalten Krieg der Black Ops müsste es jedoch etwas mehr Freiheit in Folge geben, wobei die größte Wahl im Schwierigkeitsgrad und natürlich in den in den Missionen verfügbaren Waffen liegt.

Mehr Individualismus in der Kampagne

Im Einzelspieler-Modus erhalten Sie dank eines recht einfachen Gesichts Ihr eigenes Gesicht Zeicheneditoren. Das Benennen eines RPG-Elements mag zu weit gehen, bietet jedoch etwas mehr Freiheit bei der Story-Erfahrung.

Deutlich mehr Platz für eigene Ideen sollte schwer sein Dan Vondrak |, der Creative Director bei Raven, ist in einigen Missionen zu finden. In einem Interview mit GameSpot Vondrak enthüllte diesen Spieler verschiedene Ansätze für eine Mission und es hängt von ihnen ab, wie sie eine Mission spielen.

Als Beispiel erwähnt er die Möglichkeit, einen Kontakt in einer Bar zu treffen, der dann a erwähnt optionales Ziel freie Schalter. Das Gespräch findet nur statt, wenn Sie die Abdeckung behalten und ohne Waffen zur Kontaktperson kommen. Es ist aber auch eine Option, einfach durch die Mission zu schießen. Der Grund dafür laut Vondrak:

‘Die Philosophie ist es, dem Spieler von Zeit zu Zeit eine Wahl zu geben, ob er die Wahl trifft oder nicht, sie bietet Freiheit und Vergnügen. Der Spieler trifft eine Wahl, ob er sich dazu entscheidet oder nicht. “”

Die Mission “Desperate Measures” schickt Sie überall zum KGB-Hauptquartier verschiedene Wege muss offen sein, um die Mission abzuschließen. Ein Gefühl, dass laut Vondrak sogar einige Entwickler überfordert sind. Ob dies auch die Spieler überwältigen wird, wird erst am 13. November bekannt gegeben. in dem Reddit Das Thema wurde bereits besprochen und die Benutzer fühlen sich bereits ein bisschen fröhlich, aber es gibt auch skeptische Stimmen darüber, ob ein bisschen mehr Rollenspiel gut für CoD ist.

Starten Sie die Fotogalerie(15 Fotos)

Die coolsten Fakten und Geheimnisse von Call of Duty

Mehr davon in der Zukunft?

Vondrak glaubt, dass die Zukunft von Call of Duty mit mehr Freiheit bereichert werden sollte:

„Ich denke, Spiele sind besser, wenn die Spieler Freiheit haben. Ich hoffe, dies ist nur der Anfang von etwas, das wir in Call of Duty fortsetzen können. ‘

Im Interview sagte Vondrak auch, dass eine der ersten Richtungen für die neuen Black Ops “Mehr Risiko” lesen. Ein bisschen Charakterbearbeitung und ein paar Auswahlmöglichkeiten sind Dinge, die Sie in anderen ansonsten sehr linearen Einzelspieler-Shootern finden können. Optionale Missionsziele existierte sogar in Infinite Warfare. Grundsätzlich zum Beispiel die Mission Spielen Sie auch “Cliff Hanger” aus Modern Warfare 2 auf zwei Arten. Obwohl das Spiel möchte, dass du ruhig und heimlich handelst, kannst du auch wild durch den Schnee rennen, die Mission wird nur schwieriger.

Ob dies der große Erfolg sein wird, wird erst während des Spiels klar, wir werden sehen, wie groß die Freiheit tatsächlich ist.

Written By
More from Jochen Fabel

Alpha-Sauber: Es muss neues Leben im Haus geben!

DPPI über AFP 1/7 Giovinazzi (l.) Und Räikkönen starten in Portugal von...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.