Brad Binder mit Bestzeit von Freitag, nur Rossi P15

16:57 Uhr

Der Gewinner von Misano 1, Morbidelli, ist krank

“Leider kann Franco Morbidelli am Freitag wegen anhaltender Krankheit nicht an Medientreffen teilnehmen. Wir planen, uns heute auszuruhen, um für die Treffen am Samstag so fit wie möglich zu sein”, sagte er. sagte Petronas-Yamaha.

Hoffentlich erholt sich der Italiener bis morgen. Am heutigen Trainingstag wurde er Sechster.


16:45 Uhr

MotoE FT2: Granado auch vor Mittag

Die letzte Trainingseinheit an diesem Freitag bei MotoE endete mit einer weiteren besseren Zeit für Eric Granado. Der Avintia-Fahrer konnte sich gegenüber dem Vormittag um eine halbe Sekunde verbessern und liegt nun mit 1: 42,910 Minuten 0,210 Sekunden vor Alex de Angelis auf dem zweiten Platz. Dritter ist Matteo Ferrari, der 0,252 Sekunden zu kurz ist.

Jordi Torres, Tommaso Marcon und Mike Di Meglio folgen auf dem sechsten Platz. Dominique Aegerter kann am Nachmittag nicht verbessert werden und ist Siebter. Lukas Tulovic, Alessandro Zaccone und Xavier Simeon schließen die Top 10. Dank seiner besten Zeit in FT1 liegt Simeon in der Gesamtwertung auf dem fünften Platz.

– MotoE FT2 Ergebnisse

– – Gesamtrangliste (pdf)


16:00 Uhr

Moto2 FT2: Ergebnis

In der kombinierten Zeitleiste sehen die ersten 10 etwas anders aus. Denn Enea Bastianini und Tom Lüthi gewinnen dank ihrer Bestzeiten FT1 einige Positionen. Hector Garzo, Nicolo Bulega und Tetsuta Nagashima waren am Morgen ebenfalls schneller und würden – jetzt – direkt in das zweite Quartal einziehen.

– Ergebnisse FT2 Moto2

– – Gesamtrangliste (pdf)


15:56 Uhr

Moto2 FT2: Der Rest des Feldes

Sam Lowes wurde Vierter mit 0,205 Sekunden Rückstand. Joe Roberts macht in der Schlussphase einen großen Schritt nach vorne und belegt den fünften Platz. Marco Bezzecchi führt die zweite Hälfte der Top 10 an, gefolgt von Xavi Vierge, Jorge Navarro, Jake Dixon und Lorenzo Baldassarri.

Tom Lüthi belegt am Nachmittag den 13. Platz. Er ist 0,753 Sekunden hinterher. Zwei Ersatzpiloten Mattia Pasini und Piotr Biesiekirski landeten auf den Plätzen 25 und 29.


15:52 Uhr

Moto2 FT2: Marini unter 1:36!

Luca Marini verführt Aron Canet zur besten Zeit und damit zum Streckenrekord. Der Kalex-Fahrer ist der einzige, der die 1: 36-Marke überschreitet und den Rekord in 1: 35,959 Minuten schraubt. Canet sollte mit dem zweiten Platz, neun Hundertstel dahinter, zufrieden sein. Marcel Schrötter bleibt trotz Sturz Dritter.


15:49 Uhr

Moto2 FT2: Ein weiterer Schusswechsel

Jetzt sehen wir immer noch einige verzögerte Erhöhungen, und das ohne die Reifen zu wechseln. Marcel Schrötter und Sam Lowes verbessern sich, beide hinter Luca Marini. Momente später verliert er die Führung an Aron Canet, der eine neue Bestzeit von 1: 36.046 Minuten erzielt.

Schrötter beendete das Training früh: Er fiel in Kurve 3.


15:44 Uhr

Moto2 FT2: Arbeiten Sie mit gebrauchten Reifen

Die Fahrer nutzen den aktuellen Lauf, um in ihrem Renntempo zu arbeiten. Wir sehen also keinen größeren Schritt in der Klassifizierung. Es ist durchaus möglich, dass der eine oder andere für einen letzten Angriff frische Reifen auflegt. Dafür bleibt jedoch nicht viel Zeit. Weil die Uhr nur sieben Minuten anzeigt.


15:36 Uhr

Moto2 FT2: Vdes Top 10

Das Feld macht eine Stoppgrube. Dies gibt uns die Möglichkeit, einen Blick auf die Top 10 zu werfen: Luca Marini, Marcel Schrötter und Marco Bezzecchi liegen innerhalb von 0,145 Sekunden vorne. Sam Lowes, Augusto Fernandez und Lorenzo Dalla Porta stehen hinter ihnen. Mit Aron Canet und Jorge Navarro gehören die beiden schnellen Piloten derzeit zu den Top 10, für die sich Tom Lüthi und Xavi Vierge entschieden haben.

In dieser Sitzung bleibt noch eine Viertelstunde.


3:30 Uhr Nachmittags.

Moto2 FT2: Neuer Streckenrekord

Wie in der Moto3 gibt es jetzt einen neuen Rekord in der Moto2. Der Rekord, den Sam Lowes erst letzte Woche aufgestellt hat, ist wieder Geschichte, denn Luca Marini ist dreihundertstel schneller. Die neue Aufnahme dauert 1: 36.139 Minuten. Natürlich ist es das Turnier an diesem Freitag.


15:28 Uhr

Moto2 FT2: Zwischenergebnis

Die ersten 15 Minuten dieser Sitzung sind vorbei und acht Fahrer haben bisher das FT1-fache erhöht. Dazu gehören die Top 3 mit Marcel Schrötter, Luca Marini und Marco Bezzecchi. Dahinter stehen Sam Lowes, Augusto Fernandez und Lorenzo Dalla Porta.

Enea Bastianini, der schnellste Mann am Morgen, belegt derzeit den zehnten Platz. Er ist 0,648 Sekunden hinterher.


15:21 Uhr

Moto2 FT2: Fällt in Bezzecchi

Anführer am Boden: Marco Bezzecchi warf ihn in Kurve 6 von Kalex. Es war ein schwerer Sturz und der Italiener packte sofort seinen Knöchel, für den er wochenlang ohne gearbeitet hatte. Aber er kann aufstehen und alleine weglaufen.

In der Gesamtwertung verliert er die Führung an Marcel Schrötter, der mit 1: 36.235 Minuten eine neue Bestzeit aller Zeiten erzielte.


15:18 Uhr

Moto2 FT2: Schnelle Geschwindigkeit

Moto2-Fahrer zögern wie immer nicht lange. Selbst in den ersten Flugrunden verpasste er nicht viel von der besten Zeit des Morgens. Marco Bezzecchi ist derzeit mit 1: 36.284 Minuten der Schnellste. Marcel Schrötter ist Zweiter, nur 0,058 Sekunden dahinter. Dies gibt Hoffnung nach der Kollision im Rennen vor einer Woche …


15:05 Uhr

MotoGP FT2: Ergebnis

In der Gesamtwertung kletterten Franco Morbidelli und Joan Mir dank der Bestzeiten FT1 auf die Plätze sechs und sieben. Dies bedeutet, dass Francesco Bagnaia von den Top 10 fällt. Valentino Rossi ist insgesamt fünfzehnter.

– MotoGP FT2 Ergebnisse

– – Gesamtrangliste (pdf)


15:02 Uhr

MotoGP FT2: Andere Länder

Danilo Petrucci, Miguel Oliveira, Johann Zarco, Joan Mir und Francesco Bagnaia bilden die zweite Hälfte der Top 10. Letzteres ist eine halbe Sekunde nach der besten Sitzungszeit.

Valentino Rossi überquert am Nachmittag nicht den zwölften Platz. Jack Miller und Franco Morbidelli führen mit 13 und 14 ebenfalls überraschend weit zurück. Für Alex Rins verbesserte sich die Situation nach seinem morgendlichen Sturz nicht wirklich. Er beendete FT2 auf P17 hinter Alex Marquez und vor Andrea Dovizioso.


14.58 Uhr

MotoGP FT2: Dünner Steckerwafer nach vorne

Die Zielflagge ist ausgeschaltet und Brad Binder bleibt mit einer Zeit von 1: 31.528 Minuten vorne. Takaaki Nakagami fehlt nur zweitausendstel in KTM. Fabio Quartararo liegt mit 0,016 Sekunden ebenfalls nicht weit hinter dem dritten Platz. Maverick Vinales und Paul Espargaro vervollständigen die Top 5, die nur die 71. Tausend hervorheben.

Alle fünf konnten sich im Vergleich zum Frühstück verbessern.


14:54 Uhr

MotoGP FT2: Endphase

Viele Fahrer sind jetzt auf neuen Reifen, um eine weitere schnelle Runde zu fahren. Brad Binder ist im Moment am besten darin, frischen Gummi zu verwenden und Takaaki Nakagami von oben zu schieben. Der Maverick Vinales, der vor einer Woche alle Trainingseinheiten dominierte, ist jetzt auf P4.

Written By
More from Urs Kühn

Titelverteidiger: ATP-Finale: Rafael Nadal erreicht das Halbfinale

Freitag, 20. November 2020 Rafael Nadal nutzt seine Chance für den ersten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.