Deutsche Bahn: Deutsche Bahn plant Wiedereröffnung von 20 stillgelegten Bahnstrecken

Deutschlands staatliche Eisenbahngesellschaft hat Pläne zur Wiedereröffnung von 20 seit Jahren geschlossenen Eisenbahnabschnitten im ganzen Land angekündigt.

Die staatliche Deutsche Bahn sagte am Dienstag, sie hoffe, insgesamt 245 Kilometer des Schienennetzes wiederbeleben zu können.

Der Schritt soll dazu beitragen, dass mehr Bürger Güterzüge nutzen, während Deutschland seine Bemühungen zur Bekämpfung des Klimawandels verstärkt.

Die Deutsche Bahn fügte hinzu, dass ein Expertenteam die vorgeschlagenen Strecken nach Auswertung von rund 1.300 Kilometer stillgelegter Bahnstrecken ausgewählt habe.

Zu den für die Wiedereröffnung ausgewählten Strecken zählen mehrere S-Bahnlinien um die Städte Berlin und Düsseldorf sowie weitere lokale Überlandstrecken und eine grenzüberschreitende Verbindung von Breisach im Südwesten Deutschlands nach Colmar in Frankreich.

Jens Bergmann, Vorstandsmitglied des Infrastrukturbereichs DB Netz der Deutschen Bahn, sagte, dass in den kommenden Jahren weitere Straßen wieder in Betrieb genommen werden.

„Unser Ziel: Wir wollen mehr Leute für die Bahn gewinnen, mehr Güter auf die Gleise bringen“, so Bergmann in a Erklärung. „Jeder Streckenkilometer ist ein aktiver Klimaschutz“, fügte er hinzu.

Auf einigen der vorgeschlagenen Strecken laufen bereits die Bauplanungen.

Martin Henke, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), nannte die Vorschläge „wirklich historisch“.

„Nach Jahrzehnten des Rückzugs ist dies der erste wichtige Schritt zurück in die Region“, VDV auf Facebook hinzugefügt.

Written By
More from Heine Thomas
Der schottische Schauspieler Maurice Roeves stirbt im Alter von 83 Jahren
Bildbeschreibung Maurice Roeves spielte den Bösewicht Robert im schottischen Fernsehdrama River City...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.