Deutschland setzt dem Einsatz von J & J COVID-19-Impfstoffen keine Grenzen

Eine Schachtel mit dem Coronavirus-Impfstoff (COVID-19) von Johnson & Johnson wird am 22. April 2021 im Forem-Impfzentrum in Pamplona, ​​Spanien, ausgestellt. REUTERS / Vincent West

Deutschland hat beschlossen, die Verwendung des COVID-19-Impfstoffs von Johnson & Johnson (JNJ.N) nicht einzuschränken, sagte der Leiter der Impfstoffbehörde des Landes am Freitag und fügte hinzu, dass das Expertengremium, das über seine Verwendung entscheiden würde, dies tun wird Treffen Sie sich nächste Woche, um neue Daten zu bewerten.

Die europäische Arzneimittelbehörde hat diese Woche den Impfstoff von J & J unterstützt, nachdem sie Fälle eines seltenen Blutgerinnungsproblems bei amerikanischen Erwachsenen untersucht hatte, denen eine Dosis verabreicht wurde. Es blieb jedoch den Mitgliedstaaten der Europäischen Union überlassen, zu entscheiden, wie sie verwendet werden sollen. Weiterlesen

Das Deutsche Impfstoffkomitee, bekannt als STIKO, hat die Verwendung des COVID-19-Impfstoffs von AstraZeneca (AZN.L) auf Personen ab 60 Jahren beschränkt, da das Risiko seltener Blutgerinnsel besteht.

Klaus Cichutek, Direktor des Paul-Ehrlich-Instituts, sagte, der Impfstoff von J & J sei sicher und wirksam, und die Häufigkeit von Berichten über ein äußerst seltenes Blutungsproblem sei zehnmal niedriger als die des AstraZeneca-Impfstoffs.

Ein STIKO-Treffen am Donnerstag zur Bewertung der Daten zum Impfstoff von J & J führte zu keinen Einschränkungen bei der Verwendung des Impfstoffs, sagte er.

“Nächste Woche wird es weitere STIKO-Treffen geben, und auf der Grundlage der neuen Daten wird eine Bewertung vorgenommen”, sagte er auf einer Pressekonferenz in Berlin.

Die EMA untersuchte acht Fälle von Gerinnung, die bei amerikanischen Erwachsenen unter 60 Jahren, hauptsächlich Frauen, innerhalb von drei Wochen nach der Impfung mit einem einzigen Schuss J & J auftraten. Die Fälle wurden in mehr als 7 Millionen Dosen gemeldet, die am 13. April in den Vereinigten Staaten verabreicht wurden.

Die EU-Länder rechnen mit dem Impfstoff – dem vierten, der für die Verwendung in Europa zugelassen ist -, um die Impfkampagnen zu beschleunigen, da die Infektionsspitze einige Länder gezwungen hat, erneut Sperren zu verhängen.

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust Principles.

Written By
More from Heine Thomas

Absturz von Air India Express: Black Box aus Flugzeug geborgen, Zahl der Todesopfer 19

Bei einer der schlimmsten Luftkatastrophen in Kerala stürzte am Freitagabend ein Air...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.