Deutschland verbietet Reisen aus Coronavirus-Ländern, Portugal und Russland

Deutschland hat Portugal und Russland am Freitag als sogenannte Länder mit Coronavirus-Varianten benannt und die meisten Ankünfte aus beiden Ländern verboten. thelocal.de berichtet.

Ab Dienstag dürfen nur noch Staatsbürger und Einwohner Deutschlands aus beiden Ländern zugelassen werden, wobei Fluggesellschaften, Bahn- und Busunternehmen die Beförderung anderer Passagiere von diesen Orten aus untersagt ist.

Diejenigen, die aus Russland und Portugal einreisen dürfen, unterliegen einer zweiwöchigen Quarantäne, unabhängig davon, ob sie geimpft oder negativ auf Covid-19 getestet wurden.

Es gibt keine Möglichkeit, die Quarantäne mit einem negativen Test vorzeitig zu beenden.

Beide Länder melden derzeit einen Anstieg der Fälle der Delta-Variante.

Insgesamt 14 weitere Länder sind bereits in der Kategorie Deutschland mit dem größten Risiko ein Problembereich.

Dazu gehören Großbritannien, Indien, Südafrika und Brasilien, wo hochgradig übertragbare Covid-19-Stämme wüten.

Deutsche Fußballfans wurden gewarnt, wegen der hoch ansteckenden Delta-Variante des Covid-19-Virus nicht zu versuchen, zum 16. Finale der Euro 2020 gegen England am Dienstag über Wembley nach Wembley zu reisen.

Folgen Sie EU Today in den sozialen Medien:

EUToday-Korrespondenten

Unser Team unabhängiger Korrespondenten mit Sitz in Europa und darüber hinaus steht im Zentrum der geopolitischen Dynamik. Uns eint unser Engagement für freien und unparteiischen Journalismus und unser Engagement für das Konzept einer wahren und uneingeschränkten Demokratie. Wir nehmen unsere Arbeit sehr ernst!




More from Wolfram Müller
Farben der AO 2021 – Neun weite Welt des Sports
Durch Scott Ellis | Angeboten von Samsung Die Australian Open bringen die...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.