Die indische Frauenhockeymannschaft verliert im 3. Spiel 0: 2 gegen Deutschland Hockey Nachrichten

DUSSELDORF: Die Indische Frauenhockeymannschaft‘s Verteidigung widerstand gut, aber beeindruckend Deutschland Im dritten Spiel gewann er mit 2: 0 und ging in der Serie mit vier Spielen ungeschlagen mit 3: 0 in Führung.
Sonja Zimmermann (26 ‘) und Franzisca Hauke (42 ‘) erzielte die Tore für Deutschland, das am Montag sein drittes Spiel in Folge gewann.

Der Gastgeber konnte nicht frühzeitig Schwung schaffen und rettete im ersten Quartal einen Elfmeter. Während Deutschland vorwärts geht, um die Sackgasse zu überwinden, bleibt die indische Backline wieder fest.
Deutschland wurde zu Beginn des zweiten Quartals mit einer Strafe belegt, muss aber noch einen Weg in die indische Verteidigung finden. Das Team hat es im vorigen Spiel geschafft, drei Strafraumecken fernzuhalten.
Der Gastgeber beendete Indiens Widerstand in Form eines Tores aus der dritten Strafraumecke. Diesmal machte Verteidiger Zimmermann keinen Fehler, als die Nummer drei der Welt das dritte Quartal mit einem Vorsprung startete.
Deutschland verdoppelte kurz vor Ende des dritten Quartals seinen Vorsprung, wobei der erfahrene Mittelfeldspieler Hauke ​​auf dem Spielbericht stand. Die Gastgeber erzielten weiterhin ihren dritten Sieg in Folge.
Das vierte Spiel der Serie wird am Donnerstag gespielt.

Written By
More from Urs Kühn

Ski alpin: Ex-Aequo-Führung im zweiten Levi-Slalom

Eine gute Linie und Aktivität war im einfach eingestellten Lauf erforderlich, um...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.