FC Köln: Florian Wirtz von Bayer Leverkusen kündigt Jubel an


Köln –

Florian Wirtz (17) jubelt Bayer Leverkusen im Rhein-Energie-Stadion zu – ein Gesicht, das jeden 1. FC Köln-Fan wirklich verletzt!

Das Ziel des in Geißbockheim trainierten Mittelfeldspielers war der bittere Höhepunkt einer schlechten FC-Nacht. Wirtz erzielte am Mittwoch nach 59 Minuten das 4: 0-Endergebnis und besiegelte damit den Derby-Schlag seines ehemaligen Vereins.

Florian Wirtz ist dem 1. FC Köln dankbar

Dann drehte sich der U21-Nationalspieler um, um in Richtung des Gästeblocks zu jubeln, und streckte den Mund mit dem Zeigefinger aus – ein Clownlächeln!

Versucht Wirtz, FC zu erkennen? Viele Profis freuen sich vorsichtig über ihre bisherigen Vereine oder gar nicht …

Der 17-Jährige, der einige wütende Kommentare in den sozialen Medien ertragen musste, sagte auf Instagram: „Der Jubel auf mein Ziel ändert nichts an meiner großen Dankbarkeit für meinen Jugendclub. Ich war einfach froh, ein weiteres Tor zu erzielen und meinem Team zu helfen, an der Spitze der Liga zu bleiben. Das Lächeln war für meine Leute zu Hause, sie beobachteten jedes Spiel und unterstützten mich seit Tag Null. Podolski gefällt dieser Bericht auch.

Die Wut der Kölner Fans richtete sich wahrscheinlich weniger gegen Wirtz selbst als gegen die (ehemaligen) FC-Offiziellen, die ihn nicht in Geißbockheim halten konnten und zu spät versuchten, ihren Vertrag zu verlängern.

Lukas Podolski ärgert sich über Florian Wirtz ‚Umzug

Der Mittelfeldspieler, dessen Marktwert mittlerweile mehr als 20 Millionen Euro beträgt, ist vor fast einem Jahr für nur ein paar hunderttausend Euro nach Leverkusen gezogen.

Kölns Kingsley Ehizibue (r.) Florian Wirtz kam zu spät, für Bayer Leverkusen mit 4: 0.

Das FC-Idol Lukas Podolski (35) wurde am Mittwochabend wütend auf die Kölner Fans und veröffentlichte auf seinem Twitter-Kanal „Wirtz #effzeh“ ein Emoji, das seine Hand über sein Gesicht schlägt, und eines, das zeichnet. Konkret: Wie konnte es dem FC gelingen, den Vertrag mit Wirtz zu verlängern und ihn gehen zu lassen?

Später folgt Poldi mit einem Schrei und einem wütenden Emoji.

Der Luftexperte Lothar Matthäus (59) bewertet Wirtz und seinen Bayer-Schritt wie folgt: „Leverkusen könnte Wirtz eine Perspektive bieten, die Köln nicht bieten könnte. Bayer ist gut für Wirtz, er kann dort wachsen. Ein wenig von der Öffentlichkeit entfernt. Bis jetzt läuft es wirklich gut mit ihm. ‚

Peter Bosz lobt Mitchell Weiser nach dem Pass gegen den 1. FC Keulen

Mit Mitchell Weiser (26), der in die Startaufstellung des kranken Lars Bender (31) wechselte, traf ein zweiter Mann aus Köln auf den FC. Der Außenverteidiger, der 2012 im Alter von 18 Jahren zu den Bayern wechselte, übernahm Leverkusens frühe Führung mit einem Volleyschuss (8.).

Jetzt Kaufnachweis für die 1. FC Köln Fan Shop hier im EXPRESS Gutscheinportal zu unterstützen

Bayer-Trainer Peter Bosz, 57, lobte nach dem Schlusspfiff: „Mitch hat hervorragend gespielt, ich war mehr als 90 Minuten lang sehr glücklich mit ihm.“

Written By
More from Heine Thomas
Der Ausstieg von Domingo German am Montag reicht aus, um ihm die Startposition Nr. 5 zu sichern
Deivi Garcia versucht ihr Bestes, um daraus ein Rennen zu machen, aber...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.