In der Kabine nach 8: 2: Rummenigge überrascht von der Reaktion des Spielers

In der Kabine nach 8: 2: Rummenigge überrascht von der Reaktion des Spielers

Der 2: 2-Sieg der Bayern gegen den FC Barcelona war ein Spiel des Jahrhunderts – natürlich sieht es auch CEO Rummenigge so. Noch überraschter war er, als er nach dem Spiel den Umkleideraum der Gewinner besuchte.

General Manager Karl-Heinz Rummenigge sagte, er habe eine Überraschung gehabt, als er nach dem FC Bayern 8: 2 im Viertelfinale der Königsklasse gegen den FC Barcelona den Umkleideraum betrat. “Ich betrat nach dem Spiel die Umkleidekabine und wartete darauf, dass die Jungs einen glorreichen Sieg feierten. Aber ich sah sie ruhig und konzentriert, bereit für die nächste Herausforderung”, sagte Rummenigge gegenüber Sky Sport Italia TV über den glänzenden Sieg des deutschen Meisters. von Fußballrekorden.

Nach dem Erreichen des Halbfinales des letzten Champions-League-Turniers in Lissabon betonte der 64-Jährige besonders die Rolle von Trainer Hansi Flick. “Es gibt eine Chemie zwischen Trainer und Mannschaft, die ich selten gesehen habe: Der deutsche Fußball ist normalerweise nicht so attraktiv”, sagte Rummenigge. “Seit Hansi Flick die Mannschaft erobert hat, hat sich alles komplett geändert. Mit einem sehr spektakulären Fußball.”

Das Team setzte die Idee des “Schüttelns und Angreifens des Fußballs” auf “außergewöhnliche Weise” in einem klaren Sieg gegen die Katalanen um. Die Tatsache, dass drei deutsche Trainer im Halbfinale der Flick Premier League stehen, Julian Nagelsmann von RB Leipzig und Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain, bezeichnete Rummenigge als “einen einzigen. Dies zeigt, dass wir gute Trainer trainieren”, sagte er. im Interview mit dem italienischen Fernsehsender. “Zwei deutsche Teams haben seit Jahren nicht mehr so ​​viel erreicht.”

Written By
More from Urs Kühn

Tim Wiese fordert Trainer Esume heraus

00:39: TIM WIESE GEWINNT SPIEL 15 UND SO 100.000 Euro! Schließlich übernahm...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.