Mitten in New York: Eule aus Rockefeller-Weihnachtsbaum gerettet – Lifestyle

New York – Die Eule wollte sich wahrscheinlich nur ausruhen, wenn sie sich in einem großen Fichtenbaum wohl fühlte … Aber als der Vogel die Zweige wieder verließ, war er mitten in New York City!

Die Eule hat den Mega-Holm (23 Fuß hoch) für ihre Pause ausgewählt, die ab dem 2. Dezember vor dem Rockefeller Center in Manhattan glänzen wird. Der (Weihnachtsbaum) wurde in einem Wald etwa 270 Kilometer nordwestlich des Big Apple gefällt.


11 Tonnen schwer, 23 Meter hoch: In dieser nordischen Fichte, die vor dem Rockefeller Center in New York errichtet werden sollte, befindet sich die EuleFoto: Craig Ruttle / dpa

Die Arbeiter fanden die dehydrierte männliche Eule, als sie den elf Tonnen schweren Baum bauten und ihn „Rockefeller“ nannten. Medien aus aller Welt berichteten darüber. Die Eule ist jetzt ein Weltstar!


Nach dem Weihnachtsbaumabenteuer wurde die Eule in einem Wildpark gepflegt

Nach dem Weihnachtsbaumabenteuer wurde die Eule in einem Wildpark gepflegtFoto: Lindsay Possumato / AP Foto / dpa

Der Vogel wartet nun gesund und glücklich in einem Wildpark darauf, an diesem Wochenende wieder in die Wildnis entlassen zu werden. Eule gut, alles gut …

Written By
More from Lukas Sauber
10 Jahre nach der Rettung in Chile: So sind die Bergleute heute
Im Jahr 2010 verbrachten 33 Bergleute mehr als zwei Monate in einem...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.