MSV Duisburg – HFC im Live-Text: 0: 0 – Boyd hat die HFC-Führung verpasst


Duisburg / Halle (Saale) –

Die Tabelle der 3. Liga gibt nach dem zehnten Spieltag kein realistisches Bild. Am Dienstagabend hat der FC Hallesche dies korrigiert: Im Nachholspiel ist der HFC zu Gast beim MSV Duisburg, der Anstoß ist um 19:00 Uhr. Wir berichten ausführlich im direkten Häkchen.

LIVETICKER: MSV – HFC 0: 0

18. Minuten

Verrückte Szene! Duisburg mit der dreifachen Chance aber sie bekommen den Ball nicht rein. Krempicki umkreist den Ball aus 20 Metern bis zum unteren Rand der Querlatte, Vermeij bekommt den Abpraller nicht ins Tor und dann wird Sven Müller Scepanik schneller.

16. Minuten

Sekunden nach der Boyd-Chance versucht Papadopoulos, sie aus der Ferne zu erzwingen. Gute Chance, Wein kaufen macht die Ecke frei. Halle ist jetzt im Spiel!

16. Minuten

Er muss es tatsächlich tun! Boyd hat das 1: 0 auf den Beinen, scheiterte aber an Keeper Weinkauf. Derstroff gewann den Ball gut und Lindenhahn überholte Boyd gut. Aber der Torschütze kann tatsächlich besser abschließen.

13. Minuten

Der MSV hat die erste echte Chance im Spiel. Sauer zieht direkt in die Box und passt flach in die Mitte. Carweina stolpert zuerst, kann es aber wieder tun – und ist bis zur Ecke blockiert.

12. Minuten

Beide Teams treffen selten, so dass das Spiel in der Anfangsphase nicht sehr intensiv ist. Beide Teams können die Räume nicht nutzen, es gibt immer Fehler.

7. Minuten

Nach einem langen Ball hat Eberwein auf der rechten Seite etwas Platz, bekommt dann aber keinen Teamkollegen im Strafraum. Sauer schlägt den Ball weg.

3 Minuten

Boyd mit einem schönen Pass auf Eberwein im Elfmeter, aber erstens traf er den Ball nicht, als er schoss, und zweitens war es nur Abseits.

1 Minute

Nach nur 15 Sekunden war Duisburgs erster Torschuss. Carweina macht aus einer guten Position sehr wenig. Nach 48 Sekunden schoss Nummer zwei von Kamavuaka, aber vorbei.

Anstoß

Der Ball rollt im Aufholspiel. Duisburg spielt im 4-2-3-1-System, Halle ist 4-4-2.

Vor dem Spiel

Es beginnt im weitgehend verlassenen MSV-Stadion. Die “Zebras” tragen ihre weißen und blauen Trikots, der HFC trägt komplett rot.

Vor dem Spiel

“Es war eine Reaktion der Mannschaft gegen Rostock”, sagte Florian Schnorrenberg vom letzten 1: 1 des HFC: “Die 3. Liga ist so eng, dass wir heute hier keine Punkte verpassen wollen.”

Vor dem Spiel

“Der Spieler selbst hat danach gefragt und gesagt, es würde nicht funktionieren”, sagte MSV-Trainer Lettieri gegenüber Magentasport über Stoppelkamps Persönlichkeiten. Duisburgs Differenzspieler war lange verletzt und ist noch nicht bereit für die Spannung der englischen Wochen in der dritten Liga – mindestens nicht mehr als 90 Minuten.

Vor dem Spiel

MSV ist die schwächste Mannschaft zu Hause in der 3. Liga, hat in vier Spielen nur einen Punkt geholt und ist daher immer noch ohne Sieg. Halle hingegen hat dem Erdgassportpark bisher mehr Punkte weggenommen. Ein gutes Zeichen für das Spiel im Moment?

Vor dem Spiel

Paties Schiedsrichter ist heute Patrick Schwengers (Travemünde). Der 25-Jährige spielt heute sein elftes Spiel in der dritten Liga, möge er eine sichere Hand haben! Neugierig: Schwengers hat bereits dreimal mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen für HFC gepfiffen …

Vor dem Spiel

Eisele, Vollert, Kastenhofer, Sternberg, Dehl, Mast und Gündüz sitzen heute auf der HFC-Bank. Mast zieht für den verletzten Titsch Rivero ein.

Vor dem Spiel

Und das ist der HFC-Start XI: Sven Müller – Boeder, Vucur, Reddemann, Landgraf – Lindenhahn, Papadopoulos, Nietfeld, Derstroff – Boyd, Eberwein. Zwei Änderungen gegenüber dem Rostock-Spiel: Titsch Rivero und Sternberg raus, Papadopoulos und Derstroff rein!

Vor dem Spiel

Beim MSV, der heute zum ersten Mal von dem neuen Trainer Lettieri trainiert wird, gibt es auch einen ehemaligen HFC-Spieler: Max Jansen, der aber zunächst auf der Bank sitzt.

Vor dem Spiel

Die Liste der Hosts ist bereits veröffentlicht. So spielt MSV: Wein zum Verkauf – Sauer, Volkmer, Fleckstein, Sicker – Budimbu, Kamavuaka, Krempicki, Scepanik – Karweina, Vermeij. Etwas überraschend sitzen der Topspieler und Kapitän Stoppelkamp nur auf der Bank.

Vor dem Spiel

Ein Blick auf die Tabelle, obwohl sie derzeit wenig informativen Wert hat: Halle liegt auf dem 15. Platz, MSV auf dem 18. Platz. Mit einem Sieg kann der HFC realistisch auf den zwölften Platz klettern. Wenn er verliert, muss Duisburg es schaffen und er wird auf den 16. Platz rutschen.

Vor dem Spiel

Der HFC muss bei MSV auf Marcel Titsch Rivero verzichten. Der 31-jährige Mittelfeldspieler wurde am Knie getroffen und wird vorsichtshalber verschont. Bisher war der Veteran von Beginn jedes Spiels an auf dem Spielfeld. Flügel Julian Guttau fehlt wegen Adduktorproblemen immer noch.

Vor dem Spiel

Vor kurzem gab es ein 1: 1-Unentschieden für Halle gegen Rostock, was sehr ermutigend ist. Der MSV hingegen befindet sich im freien Fall, hat den Trainer entlassen und erlebt heute Gino Lettieris Debüt im Trainerstab. Wie läuft das Spiel?

Vor dem Spiel

Willkommen im Live-Ticker! Die 3. Liga hat keine Pause für den HFC, das Aufholspiel in Duisburg findet am Dienstagabend statt. Wir beginnen hier ab 17:30 Uhr mit der aktuellen Berichterstattung.

Written By
More from Urs Kühn

Dann wusste Jenna, dass sie Channing verlassen würde

Jenna Dewan (39) erlaubt sehr private Einblicke! Es ist nun mehr als...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.