Offizieller deutscher Moderner Fünfkampf testet positiv auf COVID-19 in Tokio 2020

Ein Anführer des deutschen Modernen Fünfkampfteams befindet sich in einer zweiwöchigen Quarantäne, nachdem er am letzten Tag der Olympischen Spiele in Tokio 2020 hier positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) teilte mit, Untergruppenleiterin Susanne Wiedemann habe einen positiven Test zurückgekehrt und sei aus dem Olympischen Dorf entfernt worden.

Ihr positiver Test bedeutet, dass sie gezwungen ist, weitere zwei Wochen in Japan zu verbringen, bevor sie nach Hause zurückkehren darf.

Sie ist das zweite Mitglied der deutschen Delegation nach Tokio 2020, das positiv auf COVID-19 getestet wurde, nach dem Rennradfahrer Simon Geschke, der dadurch sein Rennen bei den Spielen verpasste.

„Alle anderen Betreuer und Athleten des modernen Fünfkampfteams haben derzeit ihre Antigentests negativ getestet“, sagte der DOSB.

“Die anderen Maßnahmen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit dem Organisationskomitee und den japanischen Behörden.”

Der moderne deutsche Fünfkampf sorgte in Tokio 2020 aus den falschen Gründen für Schlagzeilen, nachdem Teamtrainer Kim Raisner wegen eines Pferdeschlags von den restlichen Olympischen Spielen disqualifiziert wurde.

Raisner soll Saint Boy, geritten von Annika Schleu, während der Reitphase des Damen-Rennens am Freitag, 6. August, getroffen haben.

Die Organisatoren bestätigten heute, dass es seit dem 1. Juli 28 weitere positive Fälle von COVID-19 unter Olympiateilnehmern in Japan gegeben hat, was die Gesamtzahl in diesem Zeitraum auf 464 erhöht.

Die Zahl der Nichtansässigen Japans liegt bei 307.

Ungefähr 30 Athleten, darunter der Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks, mussten ihren Wettkampf bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio verpassen, nachdem sie in Japan positiv auf COVID-19 getestet worden waren.

Andere, wie der Weltranglisten-Golfer Jon Rahm, haben sich vor ihrer Reise in das Gastgeberland der Olympischen Spiele mit dem Virus infiziert.

Die Positivitätsrate blieb während der Spiele niedrig und beträgt derzeit 0,02%, so das Internationale Olympische Komitee, das mehr als 650.000 Tests an Personen durchgeführt hat, die für die Olympischen Spiele akkreditiert sind.

Written By
More from Heine Thomas

Berichten zufolge haben kanadische Lkw-Fahrer Angst, in die USA einzureisen

Letzte Woche, Kanadas Premierminister Justin Trudeau kündigte an, dass die kanadisch-amerikanische Grenze...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.