Heathrow und Gatwick: Aktuelle Reisehinweise für Deutschland, Schweiz, Belgien, Österreich und Frankreich

Großbritannien hat im Zuge der Omicron-Variante seine Reiseregeln noch einmal geändert.

Reisende, die nach Großbritannien zurückkehren, müssen nun einen Test vor der Ausreise ablegen, und Nigeria ist das jüngste Land, das auf die Rote Liste gesetzt wurde.

Angesichts der sich ständig ändernden Regeln ist es keine Überraschung, dass Urlauber über die Reiseanforderungen verwirrt sind.

Hier die aktuellen Zulassungsvoraussetzungen für Deutschland, Schweiz, Belgien, Österreich und Frankreich.

WEITERLESEN: Die 11 Länder auf der roten Liste für Covid-Reisen als Nigeria wurden hinzugefügt

Deutschland

Berlin ist Gewinner der besten Weihnachtsstadt Europas

Wenn Sie vollständig geimpft sind, ist die Einreise nach Deutschland erlaubt, sofern Sie sich vor dem Institut digital anmelden.

Ungeimpfte Passagiere werden in Deutschland nicht zugelassen, es sei denn, sie sind Staatsbürger, haben dringenden Reisebedarf oder spielen eine wichtige Rolle.

Wenn Sie die Voraussetzungen für eine Immatrikulation ohne Impfung erfüllen, werden Sie nach 10 Tagen getestet und nach 5 Tagen entlassen, sofern Sie negativ getestet wurden.

Schweiz

Die Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel für viele Briten

Seit dem 4. Dezember stehen keine Länder auf der Quarantäneliste der Schweiz.

Geimpfte Reisende können in die Schweiz einreisen, allerdings ist vorher ein PCR-Test und zwischen dem vierten und siebten Tag ein zweiter Test (entweder PCR oder Lateral Flow) erforderlich.

Die Schweizer Regierung akzeptiert den NHS Covid Pass als Impfnachweis, ein Screenshot oder Foto wird jedoch nicht akzeptiert.

Ungeimpfte Reisende dürfen nicht in die Schweiz einreisen, es sei denn, sie erfüllen eines der folgenden Kriterien:

  • Schweizer oder Liechtensteiner Bürger;

  • EU- oder EVA-Bürger;

  • Inhaber der folgenden Dokumente:

  • eine Aufenthaltsbewilligung, dh eine schweizerische Aufenthaltsbewilligung (Bewilligungen L / B / C / Ci);

  • eine G-Genehmigung;

  • einen Ausweis des EDA;

  • Ein von der Schweiz ausgestelltes D-Visum;

  • Bestätigung der Anzeige für die grenzüberschreitende Erbringung von Dienstleistungen bis zu 90 Tagen;

  • Inhaber eines von der Schweizer Botschaft ausgestellten Laissez-Passes in besonderen Notlagen

Unabhängig vom Impfstatus müssen Reisende ein Passagierverfolgungsformular ausfüllen.

Belgien

Schöne festliche Kulisse von Brüssel

Großbritannien steht derzeit auf der Roten Liste Belgiens.

Geimpfte Passagiere müssen ein Passagierverfolgungsformular ausfüllen, unabhängig davon, wie lange Sie im Land bleiben möchten.

Außerdem benötigen Sie einen Impfnachweis, dies könnte der NHS Covid Pass sein.

Personen mit nur einer Dosis gelten als ungeimpft.

Reisende müssen außerdem am ersten oder zweiten Tag nach der Ankunft einen PCR- oder Lateral-Flow-Test durchführen und sich in Quarantäne begeben, bis Sie die Ergebnisse erhalten.

Wenn Sie jedoch einen negativen PCR-Test ab dem Tag vor der Ankunft anbieten können, müssen Sie bei Ihrer Ankunft keinen Test machen.

Ungeimpfte Reisende dürfen nicht nach Belgien reisen, es sei denn:

  • Sie können einen notwendigen Reisegrund angeben und diesen nachweisen

  • Sie füllen ein Formular zur Passagierverfolgung aus

  • Stellen Sie 72 Stunden vor Ankunft einen negativen PCR-Test bereit

Alle ungeimpften Reisenden müssen außerdem eine zehntägige Quarantäne absolvieren, die am siebten Tag entlassen wird, wenn Sie ein negatives Testergebnis erhalten.

Österreich

Diese Stadt ist atemberaubend

Österreich akzeptiert sowohl geimpfte als auch ungeimpfte Reisende, aber es gibt unterschiedliche Anforderungen.

Wenn Sie vollständig geimpft sind, müssen Sie einen Impfnachweis vorlegen.

Ungeimpfte Passagiere benötigen 72 Stunden vor der Ankunft einen negativen PCR-Test oder einen Nachweis der Genesung von Covid 19 in den letzten 180 Tagen.

Sie müssen auch eine Vorabklärung ausfüllen und für zehn Tage isolieren mit der Entlassung am fünften Tag, wenn Sie ein negatives Ergebnis vorlegen.

Frankreich

Skyline von Paris mit Eiffelturm und Dächern
Frankreich hat strenge Zugangsvoraussetzungen

Das Vereinigte Königreich steht derzeit auf der bernsteinfarbenen Liste Frankreichs und die Zulassungsvoraussetzungen variieren je nach Impfstatus.

Wenn Sie nicht vollständig geimpft sind, dürfen Sie nur aus zwingenden Gründen nach Frankreich einreisen.

Sie müssen außerdem sieben Tage lang isolieren und während der Isolierung einen weiteren PCR-Test durchführen.

Bei MyLondon möchten wir sicherstellen, dass Sie das Neueste und Beste aus der Hauptstadt erhalten.

Sie können dies beispielsweise tun, indem Sie mit unseren kostenlosen E-Mail-Newslettern die besten Nachrichten, Rezensionen und Funktionen von überall aus direkt in Ihren Posteingang abrufen.

Wir haben sieben Newsletter, die Sie derzeit abonnieren können – darunter einen weiteren für jeden Stadtteil Londons sowie einen EastEnders-Newsletter für den ganzen Klatsch am Albert Square und einen Londoner U-Bahn-Newsletter, der Sie über die neuesten Verkehrsnachrichten auf dem Laufenden hält.

Die lokalen Newsletter gehen zweimal täglich heraus und senden die neuesten Geschichten direkt in Ihren Posteingang.

Von Community-Geschichten und Nachrichten aus allen Teilen Londons bis hin zu Promi- und Lifestyle-Geschichten – wir sorgen dafür, dass Sie jeden Tag das Beste bekommen.

Um einen unserer Newsletter zu abonnieren, folgen Sie einfach diesem Link und wählen Sie den für Sie passenden Newsletter aus.

Und um Ihr Nachrichtenerlebnis unterwegs wirklich individuell zu gestalten, können Sie unsere erstklassigen kostenlosen Apps für iPhone und Android herunterladen. Erfahren Sie hier mehr.

Vollständig geimpfte Reisende brauchen keinen notwendigen Reisegrund und müssen sich nicht isolieren.

Sie benötigen jedoch einen negativen PCR-Test, der 48 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, einen Impfnachweis und eine „eidesstattliche Erklärung“, um zu erklären, dass Sie keine Symptome von Covid 19 haben.

Haben Sie eine Geschichte, die wir Ihrer Meinung nach behandeln sollten? Senden Sie eine E-Mail an [email protected]

Möchten Sie mehr von MyLondon? Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den neuesten und besten Nachrichten aus ganz London Hier.

Written By
More from Seppel Taube
VW plant eine „schnelle Elektrifizierung“ der Dienstwagenflotte
Volkswagen wird im September mit dem Beginn der Auslieferung anrufen von ID.3...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.