Prozess zur Beschleunigung der Lieferung von Lebensmitteln in Europa

Prosus, der größte Internetkonsument für Verbraucher in Europa, möchte seine Lebensmitteldienstleistungen durch den Einsatz von „Dark Stores“ erweitern. Bloomberg berichtete am Montag (21. Juni) und wies darauf hin, dass seine Pläne zu einer Zeit eines harten Wettbewerbs zwischen globalen Lebensmittellieferdiensten kamen.

Die Dark Stores, kleine Lagerhäuser in den Märkten mit den beliebtesten Artikeln, werden die Lieferung rationalisieren, weil sie näher am Kunden sind, sagte Bob Van Dijk, CEO von Prosus gegenüber Bloomberg.

Die Lebensmittellieferung wurde während der Pandemie populär, weil die Verbraucher Menschenansammlungen vermieden und Lebensmittellieferunternehmen, die bereits Logistik-Restaurantbestellungen hatten, von der gestiegenen Nachfrage profitierten, teilte die Nachrichtenagentur mit. Van Dijk sagte gegenüber Bloomberg, dass zu den Unternehmen, die dem Konzept bereits zustimmen, die Delivery Hero SE gehört, an der Prosus 25 Prozent hält.

Wie stark hat sich die Essenslieferung erhöht? Hier in den USA sind wir an einem Punkt angelangt, an dem so viele Verbraucher Lebensmittel online als Essen in Restaurants im Internet bestellen.

Wie die nationale Verbraucherstudie von PYMNTS im vergangenen Monat ergab, gaben 17 Prozent aller Verbraucher an, digitale Plattformen wie Instacart zu nutzen, um Lebensmittel zu bestellen und zu bezahlen, anstatt in den Supermarkt zu gehen. Dies ist etwas mehr als die 16 Prozent der Verbraucher in den USA, die angaben, Lebensmittel online oder an Liefereinheiten zu bestellen, anstatt in einem Restaurant zu essen.

Prosus mit Sitz in Amsterdam investiert auch in eigenständige Lebensmittellieferungen wie das deutsche Unternehmen Flink.

„Der einfachste Weg, Dark Stores zu betreiben, besteht darin, sie zu besitzen und zu betreiben“, sagte Van Dijk. “Auf diese Weise wissen Sie, wo sich die Kunden befinden, wie hoch die Mengen sind und was die Leute bestellen möchten.”

Das Online-Lebensmittelgeschäft von Prosus hat noch keinen Gewinn gemacht, das Unternehmen schätzt ihn aber auf rund 16 Milliarden Dollar. Bloomberg sagte, der Umsatz der Einheit sei zum Ende des Geschäftsjahres um 127 Prozent auf 1,5 Milliarden US-Dollar gestiegen.

————————————

NEUE PYMNTS-DATEN: KI IM FOKUS: DIE BANTECHNOLOGY ROAD MAP

Über das Studium: Die KI im Fokus: Die Bank Technology Roadmap ist ein forschungs- und wartungsbasierter Bericht, der untersucht, wie Banken künstliche Intelligenz und andere fortschrittliche Computersysteme einsetzen, um das Kreditrisikomanagement und andere Aspekte ihrer Geschäftstätigkeit zu verbessern. Das Playbook basiert auf einer Umfrage unter 100 Bankmanagern und ist Teil einer größeren Reihe, die das Potenzial von KI im Finanz-, Gesundheitswesen und anderen Sektoren bewertet.



Written By
More from Jochen Fabel

Fans schlagen zurück auf Pläne zur Einführung von Premium-QoL- und XP-Boosts in der Neuen Welt • Eurogamer.net

Die Spieler haben ihre Pläne, einen Premium-Währungsladen im kommenden MMORPG von Amazon,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.