“The Lion’s Den”: Alle Angebote und Gründer heute – TV

Angebot mit einem Gebrüll!

Montagabend geht es zurück zu „Die Höhle der Löwen“ (VOX, 20:15). BILD präsentiert alle Gründer und ihre Ideen.

“Athlet schreiben”


Kai Döringer (r) ist der Gründer des Schreibathlets. Er möchte Kindern beim Schreiben helfen

Die türkische Lehrerin Derya Saygili entwickelte zusammen mit Kai Döringer in Taunusstein das Modell “Schreibsportlerin”, um Kindern das Erlernen des Druckens zu erleichtern.

Die Methode ist sehr einfach: Auf jeder Seite der Broschüre befinden sich kleine Rillen, mit denen Kinder mit dem Stift genau den richtigen Buchstaben schreiben können. “Das bedeutet, dass die Schüler nicht aufhören können, richtig zu schreiben”, erklärt Döringer in einem Interview.

Die besondere Idee: Die Rillen werden flacher und oberflächlicher, bis das Kind den Brief selbst schreiben kann. Für die Gründer ist es wichtig zu lernen, Spaß zu haben. Um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, verwenden die Hersteller 240 Gramm Papier, damit die Buchstaben wieder gelöscht werden können. Konzepte zum Lernen von Büchern wie “Numbers Pilot” folgen ebenfalls in Kürze.

► Gründer: Derya Saygili und Kai Döringer

► Produkt: Schreibhilfe “Schreibsportler”

► Website: https://www.schreibathlet.de/

“Nicht weniger aber besser”


Die Psychologin Christina Roitzheim, die Marketingexpertin Selcuk Aciner und der Informatiker Marius Rackwitz sind die Gründer

Die Psychologin Christina Roitzheim, die Marketingexpertin Selcuk Aciner und der Informatiker Marius Rackwitz sind die Gründer

Die Gründer, die Psychologin Christina Roitzheim, die Marketingexpertin Selcuk Aciner und der Computerforscher Marius Rackwitz haben eine App entwickelt, die häufigen Handynutzern mentales Training bietet. “Smartphones sollen unser Leben verbessern und uns nicht ablenken”, beschreibt das Startup sein Motto. Selcuk Aciner schreibt in einem Blog der Freien Universität Berlin, dass die App nicht mehr so ​​ablenkend sein sollte.

In der App können Sie nur eine Übung pro Tag ausführen, was bis zu zehn Minuten dauern sollte. Letztendlich muss der Benutzer das anwenden, was er im Alltag gelernt hat.

Mit interaktiven Audio- und Textübungen, einer Analyse der Handynutzung und anderen Strategien möchten die Gründer, dass die Menschen ihre Hände wieder frei haben, anstatt ein Handy bei sich zu haben.

► Gründer: Christina Roitzheim, Selcuk Aciner und Marius Rackwitz

► Produkt: Suchthilfe-App “nicht weniger aber besser”

► Website: https://www.notlessbutbetter.com/

“Vly”


Nicolas Hartmann, Niklas Kattner und Moritz Braunwarth sind die Gründer von

Nicolas Hartmann, Niklas Kattner und Moritz Braunwarth sind die Gründer von “Vly”Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Nicolas Hartmann, Niklas Kattner und Moritz Braunwarth, die Massenproduktion von Kuhmilch ist ein Dorn im Auge. Deshalb haben die Schüler “vly” ins Leben gerufen, um eine Milch ohne Moo zu entwickeln – zum Beispiel aus Erbsen. Ihr Motto: “Vlyheit für alle Kühe!”

Gründer Nicolas Hartmann kam während seines Studiums auf die Idee, als er die Rolle von Lebensmitteln für Gesundheit und Klima erkannte. Die Ernährung ist auch Teil seines Master of Medical Administration-Studiums an der FHM Bielefeld.

“Vly” soll eine Alternative zu Kuhmilch sein. Das Getränk ist sehr proteinreich und wird unter anderem aus gelben Erbsen hergestellt. Für das Gründungstrio war es wichtig, dass es nachhaltig ist. Die Mischung aus Erbsenproteinen, Rapsöl, natürlichen Extrakten und Wasser spricht für sich.

► Gründer: Nicolas Hartmann, Niklas Kattner und Moritz Braunwarth

► Produkt: Nachhaltige Milch “Vly”

► Website: https://www.vlyfoods.com/

“Hit Partner”

Alexander Lenfers aus Vreden liebt es, beim Tennisspielen dem gelben Filzball nachzulaufen. Aber dann verhinderte eine Verletzung seine Pläne. Sein sportliches Hobby ging zu Ende.

Was jetzt? Das dachte auch Lenfers und arbeitete an einer Lösung, mit der er trotz eines Handicaps Tennis spielen konnte – ohne viel zu laufen.


Alexander Lenfers aus Vreden entwickelte sich

Alexander Lenfers aus Vreden entwickelte “Hitpartner”Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Die Idee: Eine tragbare Tenniswand, die je nach Bedarf leicht zu montieren und zu demontieren sein sollte.

Mit 15 kg ist es ihm gelungen, ein relativ leichtes Modell für Sportgeräte zu entwickeln.

► Gründer: Alexander Lenfers

► Produkt: Tenniswand “Hitpartner”

► Website: https://www.hitpartner.eu/

“BruXane”

Die beiden Marburger Gründer Bianca Berk und Dr. Jörg Köhler möchte mit einer intelligenten Zahnspange beginnen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnspangen ist “bruXane” eine Schiene, die mithilfe einer Batterie eine Vibration im Mund auslöst und den Kaudruck verringern soll.

► Gründer: Bianca Berk und Dr. Jörg Koehler

► Produkt: “bruXane” Schiene

► Website: https://www.bruxane.de/

Written By
More from Urs Kühn

Transfer Talk Podcast: Mesut Ozil’s Stoßstange Arsenal Vertrag ‘behindert’ die Fähigkeit zu wachsen | Fußballnachrichten

Im Podcast der Transfer Talk-Diskussion wird diskutiert, ob Mesut Ozils Arsenal-Position endgültig...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.