Trump vergibt Paul Manafort, ehemaliger Kampagnenleiter

K.Kurz vor Ende seiner Amtszeit begnadigte der gewählte US-Präsident Donald Trump andere treue Mitarbeiter. Trump entschuldigte am Mittwochabend den ehemaligen Vorsitzenden seines Wahlkampfteams, Paul Manafort, und seinen langjährigen Vertrauten Roger Stone. Er begnadigte auch den Eigentümer Charles Kushner, den Vater seines Beraters und Schwiegersohns Jared Kushner. Trump hatte nur Dienstag kündigte eine Reihe von kontroversen Begnadigungen an.

Manafort wurde wegen Steuerhinterziehung und Bankbetrug zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt. Stein im Zusammenhang mit Robert Muellers Ermittlungen in Russland verurteilt Trump wurde bereits im Juli zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Stone wurde im Februar zu mehr als drei Jahren Gefängnis verurteilt, unter anderem wegen falscher Aussagen und Behinderung der Justiz. Kushner wiederum landete unter anderem wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis. Er hat seine Strafe bereits verbüßt, aber mit der Begnadigung wird sein Strafregister später entfernt.

Verzeihen Sie Sätze und Sätze für 29 Personen

Der Republikaner Trump wurde bei den Wahlen am 3. November von dem Demokraten Joe Biden besiegt, bleibt aber bis zum 20. Januar Präsident mit voller Macht. Insgesamt kündigte Trump am Mittwoch Begnadigungen und Strafen für 29 Personen an.

Ehemalige Präsidenten wie die Demokraten Bill Clinton und Barack Obama haben das Recht auf Begnadigung bis zu ihren letzten Tagen im Amt ausgeübt. Zu dieser Zeit gab es immer kontroverse Themen – vielmehr ging es nicht um Personen, die wegen Straftaten verurteilt wurden, die in direktem Zusammenhang mit dem Präsidenten oder seinem Wahlkampf standen.

Trump begnadigte am Dienstag zwei Personen, die im Rahmen von Müllers Ermittlungen in Russland verurteilt wurden, darunter seinen Wahlkampfberater von 2016, George Papadopoulos. Er begnadigte auch die ehemaligen republikanischen Gesetzgeber Duncan Hunter und Chris Collins sowie vier ehemalige Auftragnehmer der Regierung, die im Zusammenhang mit einem Massaker von 2007 in Bagdad zu langen Haftstrafen verurteilt wurden. Bei dem Massaker wurden mehr als ein Dutzend irakische Zivilisten getötet.

Written By
More from Lukas Sauber
Giancarlo Stanton von Yankees hofft, dass ein schlankerer Körper ihm hilft, Verletzungen zu vermeiden
Giancarlo Stanton plante, diese Saison schlanker zu spielen, mit der Hoffnung, dass...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.