„Verpass es hier!“ Zoe Ball verabschiedet sich vom Radio 2-Studio inmitten des jüngsten BBC-Bebens | Berühmte Nachrichten | Showbiz & Fernsehen

Zoe Ball (51) ist seit 2019 Hauptmoderatorin im Frühstücksprogramm von BBC Radio 2, als sie Chris Evans übernahm. Die Moderatorin teilte heute auf Instagram die traurige Nachricht mit, dass dies ihr „letzter Tag“ in ihrem Studio von BBC Radio Manchester ist. Es kommt zur gleichen Zeit, als der jüngste Moderator der BBC aufrüttelt, als sie in eine neue Phase des Geschäftserfolgs eintreten.

Heute Morgen hat Zoe die Videos des Studios gepostet, die für ihre 654.000 Instagram-Follower „traurig aussehen“.

Der Moderator sagte in dem Video: „Also letzter Tag bei BBC Radio Manchester. Ich werde es hier vermissen.

„Ich hatte so eine tolle Zeit und heute Morgen habe ich Leckereien von OJ bekommen.“

Zoe zeigt dann das Bananenbrot, das sie von OJ Borg, dem derzeitigen Übernachtungsmoderator auf Radio 2, erhalten hat.

LESEN SIE MEHR: Christian Horner gibt zu Hause „Probleme“ mit Geri Halliwell zu

Es wird vorgeschlagen, dass die wichtigen Tagesleitungen auf Radio 1, 1Xtra und Radio 2 von London und quer durch das Vereinigte Königreich verlegt werden.

Auch das Newsbeat-Team von Radio 1 zieht nach Birmingham, das auch die Basis für das Asian Network sein wird.

Vielleicht verabschiedet sich Zoe deshalb heute aus dem Studio von BBC Radio Manchester.

Express.co.uk hat einen Vertreter von Zoe und der BBC um einen Kommentar gebeten.

Die BBC sagte gegenüber Express.co.uk: „Zoe hat diese Woche ihr Frühstücksprogramm aus den BBC-Studios in MediaCity, Salford, ausgestrahlt, wird aber ab morgen wieder in ihrem gewohnten Zuhause aus dem Wogan House Studio in London sein.“

Abgesehen davon, dass er Radio 1 verlässt, das seit 1998 sein Zuhause ist, wird Scott auch sein Samstagmorgenprogramm nicht mehr auf Radio 5 Live präsentieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.