Deutschland prüft, ob die Gaspreisdämpfung für Verbraucher vorgezogen werden kann

BERLIN, 23. Oktober (Reuters) – Bundesfinanzminister Christian Lindner sagte am Sonntag, es sei noch nicht klar, ob eine ab März geplante Gaspreisbremse für Verbraucher und kleine Unternehmen vorangetrieben werden könne, und hob die technischen und rechtlichen Schwierigkeiten bei der Beschleunigung der Bewegung hervor.

Einige Staatsminister haben gefordert, die Preisbindung wie für große Industrieunternehmen im Januar in Kraft zu setzen, um kleine Unternehmen und Haushalte durch den Winter zu bringen.

Bundeskanzler Olaf Scholz sagte am Samstag bei einem Treffen mit der IHK in München, die Regierung müsse erst sicherstellen, dass die Energieversorger die Maßnahme vorlegen könnten, bevor sie Zusagen mache.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

„Ob das technisch möglich ist, wissen wir im Moment nicht“, sagte Lindner in der ARD-Sendung „Bericht Aus Berlin“. „Das sind technische und rechtliche Fragen, die wir untersuchen müssen … wir arbeiten so schnell wie möglich.“

Nach den aktuellen Plänen wird die Regierung in diesem Jahr eine einmalige Zahlung leisten, um die Dezember-Gasrechnung für Haushalte und kleine und mittlere Unternehmen zu decken, wobei ab März ein laufender Mechanismus zur Begrenzung der Preise in Kraft ist.

Große Industrieunternehmen, die mehr als 1,5 Millionen Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen, erhalten ab Januar eine Preisdämpfung für 70 % ihres jährlichen Gasverbrauchs, während die restlichen 30 % den Marktpreisen unterliegen.

Auf die Frage, ob die Regierung die verfassungsmäßige Schuldenbremse 2023 wie für 2022 aussetzen werde, sagte Lindner: „Natürlich werden wir nächstes Jahr hohe Schulden haben. Aber wir müssen ein Zeichen an die Kapitalmärkte setzen langfristig und verwaltet die öffentlichen Gelder gut, damit die Zinsen nicht noch mehr oder noch schlimmer steigen.“

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Berichterstattung von Victoria Waldersee; Redaktion von Jan Harvey

Unsere Maßstäbe: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.

Written By
More from Heine Thomas
Coronavirus: Daten werden schneller benötigt, um lokale Ausbrüche zu bekämpfen, sagen Ärzte
Bildrechte Christopher Furlong / Getty Images Bildbeschreibung In Leicester wurden nach einem...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.