Kremlkritiker: Alexei Navalny auf der Intensivstation – offenbar vergiftet

Der russische Oppositionspolitiker Alexey Navalny ist auf der Intensivstation. Laut seiner Sprecherin Kira Jarmysch wurde er bewusstlos mit Vergiftungssymptomen ins Krankenhaus eingeliefert. Sie teilte dies am Donnerstagmorgen auf Telegramm und Twitter. Ihr zufolge wird er belüftet. Die Polizei wurde auf ihre Bitte hin gerufen. Die staatliche Nachrichtenagentur Tass berichtete, dass sich Navalny in einem kritischen Zustand befand. Die Agentur wandte sich an den Chefarzt des Krankenhauses, in dem er behandelt wird.

Jarmysch hatte geschrieben, dass ein Flugzeug mit dem 44-Jährigen an Bord in der sibirischen Stadt Omsk gelandet war, wonach Navalny ins Krankenhaus gebracht wurde. Der prominente Antikorruptionskämpfer war in der Vergangenheit mehrmals angegriffen worden.

Laut Jarmysch hat er möglicherweise einen vergifteten Tee getrunken. Das Flugzeug mit Navalny an Bord landete am Donnerstag auf dem Weg von Tomsk nach Moskau wegen des Notfalls in Omsk. Er fühlte sich auf dem Weg schlecht. Tee war das einzige, was er aß.

Nawalny ist der Führer der liberalen Opposition. Er wurde angeblich vor einem Jahr im Gefängnis in einem Krankenhaus wegen eines allergischen Schocks behandelt. Nawalny betonte damals, er hätte vergiftet werden können. In Russland war der Verdacht auf Vergiftung in der Vergangenheit ein Problem im politischen Umfeld, insbesondere in Flugzeugen.

Symbol: Gespiegelt

Written By
More from Jochen Fabel

Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm), 32GB interner Speicher)

Price: (as of – Details) – Brillantes 12,92 cm (5,1 Zoll) Quad-HD...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.