Laut Pep Guardiola hat der Druck auf die Champions League Man City beim Sieg über Borussia Dortmund Soccer News getroffen

Pep Guardiola spürt, dass das Gewicht der Erwartungen an Manchester City beim Aufeinandertreffen in der Champions League gegen Borussia Dortmund sie trotz ihres 2: 1-Sieges beeinflusst.

Guardiola hat mit City noch nie die letzten acht Male in der Champions League erreicht, und das Viertelfinale war eine weitere frustrierende Nacht, als Marco Reus mit sechs Minuten Spielzeit den Ausgleich erzielte und Kevin De Bruynes erste Eröffnungschance eliminierte.

Phil Foden erzielte jedoch einen Sieger, um City den Vorteil zu verschaffen, der am kommenden Mittwoch nach Deutschland zurückkehrte. Sie streben ein beispielloses Vierfachleben an, obwohl Guardiola der Meinung war, dass sein Team den Druck, starke Favoriten zu sein, nicht ertragen konnte, um ein solches Spiel in der Champions League zu gewinnen.

“Wenn Sie 26 Spiele in 27 gewinnen und sie die Bundesliga nicht gewinnen, liegt der Druck auf unseren Schultern”, sagte er.

“Alles war für uns garantiert. Alle glaubten, wir würden gewinnen. Wir hatten ein unglaubliches Engagement und den Wunsch, weiterzumachen.

“Jetzt fliegen wir mit 2: 1 dorthin – sie werden immer treffen, aber wir werden einige Dinge anpassen, die wir heute nicht tun konnten.

‘Auf ruhige Weise, am besten, das Spiel, das wir gespielt haben, und sehen, was wir besser machen können.

“Wir werden dorthin gehen, um das Spiel zu gewinnen. Ich bitte die Spieler, das Spiel zu gewinnen. Wir haben es geschafft und jetzt gehen wir nach Dortmund, um nicht zu verteidigen.”

“Wir werden unseren Druck anpassen, unseren Aufbau anpassen und 90 Minuten spielen, um das Halbfinale zu erreichen.”

Er fügte hinzu: “Um in den Bereichen, die wir wollen, gut zu spielen, müssen wir uns gut aufbauen, und heute war es nicht gut. Joao (Cancelo) und Rodri waren nicht schlau, den Ball in Positionen für den anderen zu erhalten, aber es ist immer schwierig zu tun, was wir tun wollen, weil sie Qualität haben, aber es ist ein gutes Ergebnis und wir haben innerhalb einer Woche eine weitere Chance.

„Wir werden ein paar Dinge anpassen, um dorthin zu gelangen und zu versuchen, das Spiel zu gewinnen.

“”[Foden] war eine Bedrohung in der zweiten Hälfte. Er war eine echte Bedrohung und belegte den letzten dritten Platz. Er hatte zwei, drei Chancen und traf schließlich. ‘

Bild:
Phil Foden gewinnt Man City Winner

Dortmunder Chef: Wir sind noch nicht fertig

Interimstrainer Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic hat Guardiola gewarnt, dass das Unentschieden im Viertelfinale der Champions League trotz des 2: 1-Sieges der Gastgeber noch lange nicht vorbei ist.

Guardiola war nach dem Spiel für Dortmunds Leistung kostenlos, aber Terzic, dessen Mannschaft das Spiel sechs Minuten vor dem Ende vor Fodens letztem Sieger mit 1: 1 unentschieden spielte, sagte, seine Mannschaft sei bereit für einen weiteren Bissen. Cherry.

“Pep hat ein paar nette Worte für mich in Vollzeit gehabt, aber wir sind noch nicht fertig. Wir werden uns in acht Tagen wiedersehen”, sagte Terzic.

“Es ist Ruhezeit und die Krawatte ist noch offen.

“Wir werden bereit sein, alles in die Tasche zu stecken, um das Ergebnis umzukehren und die nächste Runde zu erreichen. Wir haben ihre Chancen auf ein Minimum beschränkt und uns selbst in Zukunft bedroht. Es war gleichmäßig abgestimmt, so dass wir enttäuscht waren.

Was kommt als nächstes?

Guardiolas Team ist am Samstag zum frühen Anpfiff gegen Leeds (12.30 Uhr) vor dem zweiten Spiel am kommenden Mittwoch in Dortmund wieder im Einsatz. Die Deutschen spielen am Samstag gegen Stuttgart, weil sie ihre Position in der Bundesliga verbessern wollen.

Written By
More from Urs Kühn

Lübeck – Dynamo im Fernsehen und Live-Stream: SG Dynamo Dresden reist zum VfB Lübeck

Stadion in der Lohmühle, Lübeck (Schleswig-Holstein). Bild: Foto-Allianz / Axel Heimken /...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.