Liz Cheney sagt, dass Trumps “große Lüge” die Demokratie vergiftet, während der republikanische Riss die Republikaner wachsen lässt

Liz Cheney, die Republikanerin aus Wyoming, die Donald Trump beschuldigte, wird von Mitgliedern ihrer eigenen Partei unter Beschuss genommen, nachdem sie getwittert hatte, der frühere Präsident habe die Wahl nicht zu Unrecht verloren. Der Spritzer veranschaulicht die Trennung zwischen Republikaner Trump treu und diejenigen, die bereit sind, den ehemaligen Präsidenten zu kritisieren.

“Die Präsidentschaftswahlen 2020 wurden nicht gestohlen”, twitterte Cheney. “Jeder, der behauptet, es habe DIE GROSSE LÜGE verbreitet, der Rechtsstaatlichkeit den Rücken gekehrt und unser demokratisches System vergiftet.”

Cheney, das dritte hochrangige Mitglied der Home Leadership der IDP, wurde von Kollegen heftig kritisiert Republikaner in den letzten Monaten, um Trumps Unsinnsvorwürfe, dass die Wahl gestohlen wurde, und für ihre anklagende Stimme zurückzudrängen.

Trump-Anhänger im Kongress fordern die Entfernung von Cheney, dem republikanischen Präsidentensprecher aus dem Repräsentantenhaus, aus der mächtigen Position, die erreicht werden könnte, wenn der GOP-Führer des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, über Cheneys künftige Bitte abstimmen würde. Kurz nach ihrer Abstimmung, um Trump zu beschuldigen, stimmte die GOP von Wyoming auch dafür, sie zu verurteilen.

Einige Republikaner kamen jedoch zu Cheneys Verteidigung. “Liz Cheney ist eine Frau mit Stärke und Gewissen, und sie hat getan, was sie für richtig hält, und ich begrüße sie dafür”, sagte Susan Collins, Senatorin von Maine, am Wochenende gegenüber CNN.

Die Spannungen zwischen den extremsten und weniger extremen Mitgliedern der Republikanischen Partei haben in den letzten Tagen zugenommen, nachdem Cheney – ein Mitglied der letzteren Gruppe – sagte, dass diejenigen, die die von Trump unterstützten Herausforderungen für die Wahlbescheinigung 2020 unterstützen, nicht in der Lage sein sollten, das Jahr 2024 zu werden Republikanischer Kandidat.

Es ist unwahrscheinlich, dass Cheneys jüngste Weigerung zu lügen gut ankommt. Politico Montag berichtet Morgen, dass es „eine koordinierte Anstrengung von Kevin McCarthy gibt, zu boxen [Cheney] aus “.

Written By
More from Lukas Sauber

Florida meldet mehr als 9.200 neue Covid-19-Fälle unter den Einwohnern

Beamte des Weißen Hauses zeichneten am Sonntag ein rosiges Bild der wirtschaftlichen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.