Neuer COVID-Peak erreicht Deutschland. Was ist los?

Deutschland mehr als 50.000 eingeloggt neue COVID-19-Fälle Donnerstag, der eine ernste Warnung von Gesundheitsbeamten herausgab, die die Bewohner aufforderten, sich impfen zu lassen.

Pro CNBC, Deutschland galt einst als Aushängeschild für den Kampf gegen das Coronavirus. Aber ein jüngster Anstieg hat dazu geführt, dass das Land an einem Tag 50.000 Fälle verzeichnete.

  • „Deutschland befindet sich mitten in einer sogenannten vierten Covid-Welle, da sich die Delta-Variante mit zunehmender Kälte ausbreitet“, so CNBC.

Olaf Scholz, Deutschlands potenzieller neuer Bundeskanzler, appelliert an mehr Bürger, den Impfstoff als Reaktion auf den jüngsten Boom zu erhalten, Reuters berichtet.

  • In ähnlicher Weise hat das Parlament neue COVID-19-Regeln debattiert, die zur Bekämpfung einer weiteren Coronavirus-Welle verwendet werden könnten.

Prominenter deutscher Virologe Christian Drosten sagte am Donnerstag, dass Deutschland weitere 100.000 weitere Todesfälle aufgrund des Coronavirus sehen könnte, wenn das Land nicht daran arbeitet, das erneute Wiederaufflammen von Fällen zu stoppen.

  • Drosten erzählt der NDR-Podcast dass weitere 100.000 Tote “konservativ geschätzt” seien und dass “wir im Moment einen echten Notfall haben”.

Berlin verbietet Ungeimpfte von Unterhaltungsstätten als Reaktion, nach CNN. Bei Outdoor-Veranstaltungen mit mehr als 2.000 Teilnehmern werden auch keine ungeimpften Erwachsenen zugelassen.

  • “Der Schritt kommt inmitten einer Eskalation der Rhetorik gegen ungeimpfte Personen nationaler Minister in Deutschland, wo die Impfentwicklung hinter mehreren europäischen Nachbarn im Westen zurückgeblieben ist”, sagte er. CNN.
Written By
More from Seppel Taube
Hunde wurden vor 16.000 Jahren erstmals in einer Höhle in Deutschland gezähmt
Wann haben wir den besten Freund des Menschen zum ersten Mal gezähmt?...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.