Amerika und China hatten einen schlechten Start, weil sich beide Seiten mehr als eine Stunde lang gegenseitig angriffen

US-amerikanische und chinesische Beamte stießen bei ihrem ersten persönlichen Treffen seit Joe Bidens Amtsantritt zusammen.

US-Außenminister Antony Blinken und der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas, Yang Jiechi, teilten zu Beginn der zweitägigen Gespräche in Alaska sehr unterschiedliche Ansichten voneinander und von der Welt.

Die Beziehungen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt waren bereits angespannt, bevor sich die beiden aufgrund von Handelsstreitigkeiten trafen Coronavirus Pandemie, Pekings Durchsetzungsvermögen gegenüber dem Südchinesischen Meer und Menschenrechte in Tibet, Hongkong und Xinjiang.

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen besser zugänglichen Videoplayer

China und US-Diplomaten stoßen bei Gesprächen zusammen

Herr Blinken sagte, Chinas Maßnahmen seien „eine Bedrohung für die regelbasierte Ordnung, die die globale Stabilität aufrechterhält“, und fügte hinzu: „Deshalb handelt es sich nicht nur um interne Angelegenheiten, und wir fühlen uns verpflichtet, diese Probleme heute anzusprechen, um sie hier anzugehen.“ ‚

Aber Mr. Yang hatte nichts davon, sprach mehr als 15 Minuten und kritisierte die amerikanische Demokratie, die Behandlung von Minderheiten und ihre Außen- und Handelspolitik.

Er sagte, die USA sollten „ihr eigenes Image ändern und aufhören, ihre eigene Demokratie im Rest der Welt zu fördern“, und fügte hinzu: „Viele Menschen in den Vereinigten Staaten haben tatsächlich wenig Vertrauen in die Demokratie des Staates der Vereinigten Staaten.“

Er sagte, US-Beamte hätten in ihrer Eröffnungsrede zu lange gesprochen, sie seien „unwirtlich“ und „provozierten unvernünftige Angriffe und Anschuldigungen der chinesischen Innen- und Außenpolitik sowie einen Streit“.

Yang Jiechi (R), Direktor der Zentralkommission für auswärtige Angelegenheiten Chinas, und Wang Yi (L), Chinas Staatsrat und Außenminister, treffen sich während der Eröffnungssitzung der Vereinigten Staaten und Chinas zu einem Treffen mit US-Kollegen.  spricht am 18. März 2021 im Captain Cook Hotel in Anchorage, Alaska, USA. Frederic J. Brown / Pool via REUTERS
Bild:
Wang Yi und Yang Jiechi kommen zu den Gesprächen im US-Bundesstaat Alaska

Er fügte hinzu: „Die Vereinigten Staaten nutzen ihre militärische Macht und finanzielle Hegemonie, um eine langfristige Gerichtsbarkeit auszuüben und andere Länder zu unterdrücken.

„Es missbraucht sogenannte nationale Sicherheitsvorstellungen, um den normalen Handelsaustausch zu behindern und einige Länder zu ermutigen, China anzugreifen.

„Lassen Sie mich hier sagen, dass die Vereinigten Staaten nicht die Qualifikation vor der chinesischen Seite haben, um zu sagen, dass sie von einer starken Position aus mit China sprechen wollen … die amerikanische Seite war nicht einmal in der Lage, solche Dinge zu sagen. Vor 20 oder 30 Jahren, weil das chinesische Volk nicht so behandelt wird. ‚

Herr. Blinken schien irritiert zu sein und sagte: „Die chinesische Delegation … ist offenbar in großem Umfang angekommen und konzentriert sich auf öffentliche Theaterstücke und Dramen.“

Er fügte hinzu: „Ich höre tiefe Befriedigung, dass die Vereinigten Staaten zurück sind, dass wir wieder verlobt sind.

„Ich höre auch tiefe Besorgnis über einige der Maßnahmen, die Ihre Regierung ergreift.“

US-Außenminister Antony Blinken (2. R) mit dem nationalen Sicherheitsberater Jake Sullivan (R) vor Yang Jiechi (2. L), Direktor der Zentralen Kommission für auswärtige Angelegenheiten, und Wang Yi (L), China & # 39;  s Außenminister und Außenminister während der Eröffnungssitzung der Gespräche zwischen den USA und China im Captain Cook Hotel in Anchorage, Alaska, USA, 18. März 2021. Frederic J. Brown / Pool via REUTERS
Bild:
Die USA haben angekündigt, mit China zusammenzuarbeiten, wenn dies von Vorteil ist, beispielsweise für die Klimapolitik

Herr. Biden wurde im Januar US-Präsident und seine Regierung hat ihre China-Politik noch nicht formuliert, aber sie haben versprochen, mit China zusammenzuarbeiten, wenn dies von Vorteil ist, und den Klimawandel und die Coronavirus-Pandemie als Beispiele angeführt.

Herr Blinken sagte auch, er hoffe, dass China Nordkorea überreden werde, seine Atomwaffen aufzugeben.

Die Regierung hat nicht gesagt, wie sie mit den Zöllen umgehen soll, die unter ihrem Vorgänger Donald Trump auf chinesische Waren erhoben werden.

Sie machten jedoch klar, dass sie demokratischen Werten und Vorwürfen von Menschenrechtsverletzungen durch China mehr Aufmerksamkeit schenken würden.

Noch vor wenigen Tagen kündigte Blinken neue Sanktionen gegen Pekings Unterdrückung der Demokratie in Hongkong an. Chinas Staatsrat Wang Yi sagte: „Es ist definitiv falsch berechnet und spiegelt nur die Verwundbarkeit und Schwäche in den Vereinigten Staaten wider und wird nicht erschüttern.“ Chinas Position oder Lösung dafür. „

Ein US-Beamter fasste die Stimmung vor Beginn der Gespräche zusammen und sagte: „Wir erwarten, dass viele dieser Gespräche nett und hart sind. ‚

Written By
More from Lukas Sauber
Der Experte schlägt vier Hauptgründe vor, warum manche Menschen es vermieden haben, sich mit Covid zu infizieren
Ein führender Immunologe hat vorgeschlagen, dass es vier Gründe gibt, warum es...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.